10. März 2020 / Veranstaltungsnews

Meschede rockt die Nacht

Frühjahrsversion der KneipenNacht am 21. März

 

Meschede.

Einmal zahlen, Eintrittsbändchen ans Handgelenk und die Party beginnt. Am 21. März findet die Frühjahrsversion der KneipenNacht 2020 statt. Bei dieser nehmen sechs verschiedene Lokalitäten teil, die mit unterschiedlichen Musikrichtungen die Besucher locken. Egal ob Rock, Pop oder Reggae - es ist für jeden Geschmack etwas dabei.


Folgende Kneipen und Bars machen beim Ohrmuschelrundgang durch das Mescheder Nachtleben mit:

Im Schröjahrs spielt „Round Fifty“ die besten Songs der letzten Jahrzehnte mit einer ganz besonderen Note und begeistert außerdem mit eigenen Stücken. Von deutschsprachigen Songs bis zu Klassikern ist alles vertreten.

Die Tröte präsentiert die Sauerländer Cover-Rock-Band „Schmale Schakale“. Es erwartet einen nicht nur guter Rock, sondern auch Rock‘n‘Roll und Härteres sind mit im Gepäck.
Im Postkeller tritt das Duo „Wir Beide“ auf und liefert nur mit Gesang und Gitarre handgemachte Unplugged-Covermusik. Den Zuhörern einen tollen Abend bereiten und Spaß haben: Das ist es, was die beiden antreibt.
Im Bibulus überzeugt die junge Band „Mixed Pickles“ mit einer Mischung aus gefühlvollen Balladen, rockigen Folksongs, stimmungsvollen Rockklassikern und einfachen Trinkliedern, die jeden mitreißen und auf die Tanzfläche locken.
In der Café Bar Brazil spielt „4acoustics“ - das Wandergitarren- Orchester mit Schmackes. Die Band besinnt sich auf das Wesentliche, d.h. keine Verstärkertürme, keine Lichteffekte, nur die puren Stimmen in Verbindung mit den Instrumenten.
In der Mono Bar erwarten die Gäste Reggae-Legenden der Extra-Klasse. „Uwe Banton & Yah Meek“ mischen deutschen Reggae und jamaikanische Rhythmen. Anschließend wird bei der Aftershowparty mit DJ „Mono TonyTooMars“ und Cocktails kräftig weitergefeiert.

Ab 20.30 Uhr beginnen die Bands in den Locations zu spielen und verbreiten so nach und nach ein unverwechselbares Livemusik-Flair in der Stadt. Nach den Liveauftritten sind alle Kneipen für einen grandiosen Abend gerüstet und versprechen eine lange Partynacht. Auf dem Kaiser-Otto-Platz gibt es den gesamten Abend süße und herzhafte Leckereien für die Besucher. Ein Abstecher dorthin lohnt sich für alle Hungrigen.

Nach aktuellem Stand der Entwicklungen rund um das Corona-Virus gehen die Veranstalter davon aus, dass die KneipenNacht wie geplant stattfinden kann. Gleichzeitig werden die Organisatoren die weitere Entwicklung genau beobachten.

Eintrittsbändchen für die KneipenNacht sind im Vorverkauf für 8 Euro bei allen teilnehmenden Kneipen, bei der Volksbank Sauerland eG (Arnsberger Straße 18), im Bürgerbüro im Rathaus sowie bei der Tourist-Info (Le-Puy-Str. 6-8) erhältlich.


An der Abendkasse werden die Bändchen für 10 Euro ausgegeben. Die Mescheder KneipenNacht wird unterstützt von der Brauerei Veltins und der Volksbank Sauerland eG. Weitere Infos gibt es unter www.meschede.de und facebook.com/stadtmarketing.meschede.

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Blauzungenkrankheit im Kreis Kleve festgestellt
Aktueller Hinweis

Die virusbedingte Infektion verlaufen hauptsächlich akut bei Wiederkäuern

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie