7. Januar 2023 / Highlights aus'm Hochsauerland

Förderprogramm 2.000 x 1.000 Euro für das Engagement

"Zukunft gestalten - nachhaltiges Engagement"

Arnsberg. Engagierte, Vereine, zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen haben ab sofort die Möglichkeit, einen Antrag im Rahmen des Kleinstförderprogramms "2.000 x 1.000 Euro für das Engagement" des Landes Nordrhein-Westfalen zu stellen. Hier werden 2.000 Vorhaben mit dem Schwerpunktthema "Zukunft gestalten - nachhaltiges Engagement" mit einem Festbetrag von 1.000 Euro gefördert. Interessierte sollten schnell handeln: Die Bewilligung der förderfähigen Anträge erfolgt nach der Reihenfolge ihres Eingangs bei der Bewilligungsbehörde.

Gefördert werden können zum Beispiel Maßnahmen, mit denen etwa bestehendes Engagement ökologisch nachhaltiger gestaltet werden kann. Dies gilt beispielsweise für Energie- bzw. Nachhaltigkeitsberatungen für Vereine und Vereinsmitglieder oder den Umstieg von Einweg- auf Mehrweggeschirr für Vereine, die viele Veranstaltungen organisieren. Denkbar ist auch die Förderung von Engagement im Bereich Nachhaltigkeit selbst, beispielsweise die Einrichtung und der Betrieb von Repair-Cafés in Heimathäusern oder Vereinsheimen, der Aufbau eines Gemeinschaftsgartens in der Nachbarschaft ("Urban Gardening"), gemeinschaftliches Aufstellen von Insektenhotels, die Pflege tierfreundlicher Blühstreifen oder der Aufbau und die Betreuung von Food-Sharing-Angeboten.

Links mit den weiterführenden Informationen sowie zur Antragsstellung finden sich auf der Internetseite der Stadt Arnsberg unter www.arnsberg.de/wohnen-leben/planen-bauen/dorfentwicklung/engagementfoerderung-nrw. Hierbei ist zu beachten, dass für eine Antragstellung die vorherige Registrierung auf der Internetseite www.engagementfoerderung.nrw notwendig ist.

Quelle: Stadt Arnsberg

Meistgelesene Artikel

Schüler soll Lehrerin in Ibbenbüren umgebracht haben
Aus aller Welt

Bluttat im Klassenzimmer: Ein 17-jähriger Schüler soll im Münsterland seine Lehrerin erstochen haben. Danach wählte er selbst den Notruf.

weiterlesen...
Illegale Müllentsorgung: Kosten belasten alle Bürgerinnen und Bürger
Aktueller Hinweis

Abfallentsorgungsgebühren steigen auch wegen „wilden Müllkippen“

weiterlesen...
Fördermaßnahme „Wiedervernässung“ Kloßsiepen abgeschlossen
Highlights aus'm Hochsauerland

Steinsteg aus Anröchter Natursteinplatten wird derzeit noch gebaut

weiterlesen...

Neueste Artikel

Karnevalsorden für Annalena Baerbock
Aus aller Welt

Karneval in Frauenhand: In Aachen hat Außenministerin Annalena Baerbock den Orden wider den tierischen Ernst bekommen. Ihre Vorgängerin, die Schauspielerin Iris Berben, hielt die Lobrede.

weiterlesen...
Olaf Scholz kommt zur Trauerfeier nach Brokstedt
Aus aller Welt

Zwei Schüler sterben bei einer Meserattacke in einem Regionalzug. Jetzt findet in Neumünster eine Trauerfeier statt, an der auch der Bundeskanzler teilnimmt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Spendenübergabe an das Kinder- & Jugendzentrum aki in Meschede
Highlights aus'm Hochsauerland

Beteiligte der Blaulichtmeile unterstützen Diakonie Ruhr-Hellweg

weiterlesen...
Fördermaßnahme „Wiedervernässung“ Kloßsiepen abgeschlossen
Highlights aus'm Hochsauerland

Steinsteg aus Anröchter Natursteinplatten wird derzeit noch gebaut

weiterlesen...