20. August 2021 / Hilfe und Beratung

Die Jüngsten helfen mit

Kindergärten aus Brilon haben Spenden gesammelt

Die Kinder der Kindergärten „Die kleinen Besenbinder“ in Scharfenberg und die „Steinbergstrolche“ aus Altenbüren haben Spenden für die Flutopfer gesammelt.

Mit den älteren Kindern wurde die Hochwasserkatastrophe thematisiert und schnell wurde klar: »Wir helfen!« Den Anfang machten die Scharfenberger Besenbinder. Durch einen „Corona - konformen“ Waffelverkauf und einen kleinen Flohmarkt konnten Spenden in Höhe von 900€ eingenommen werden. Der Erlös geht an die Fluthilfe der Aktion Lichtblicke.

Zwei Wochen später fand die Aktion in Altenbüren statt. Nach dem Motto „Jeder gibt, was er kann“, wurden auch hier Waffeln und ausgediente Spiele gegen Spende „verkauft“. Die Steinbergstrolche spenden ihren Erlös von 854€ an die Fluthilfeaktion der Stadt Brilon, die direkt Bad Münstereifel unterstützt.

Die „Besenbinder“ und die „Steinbergstrolche“ sagen nochmal DANKE für alle Spenden!

Quelle und Bild: Städtische Kindergärten Scharfenberg/Altenbüren; hier: Leiterin Altenbüren Frau Sommerkamp

Meistgelesene Artikel

++ Neuer Abfallkalender 2020 ++
Allgemeines

App öffnen und neue Abfuhrtermine einsehen

weiterlesen...
Hochsauerlandkreis ist jetzt Risikogebiet!
Allgemeines

Am Freitag Morgen liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 52,7

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte im HSK
Highlights aus'm Hochsauerland

Wann? & Wo? Wir haben alle Infos!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Blauzungenkrankheit im Kreis Kleve festgestellt
Aktueller Hinweis

Die virusbedingte Infektion verlaufen hauptsächlich akut bei Wiederkäuern

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neuer Ratgeber der Stadt Arnsberg
Hilfe und Beratung

Wegweiser zur Chancengleichheit für Bürger der Stadt Arnsberg

weiterlesen...