18. Februar 2021 / Allgemeines

„Die kleine Eule findet einen Freund“ – Online-Bilderbuchkino

Anmeldung erforderlich

Am Donnerstag, den 25. Februar 2021 lädt die Stadtbibliothek Brilon wieder zum „Online- Bilderbuchkino“ ein. Um 17 Uhr erzählt Steffi über die Online-Plattform Webex von der kleinen Eule, die einen Freund findet. Im Bilderbuch von Susanne Weber und Tanja Jacobs ist es der Eule schrecklich langweilig. Zum Glück trifft sie die kleine Haselmaus, mit der sie wunderbar spielen kann.

Am Freitag, den 26. Februar 2021 wird die digitale Veranstaltung ein weiteres Mal morgens um 10 Uhr angeboten.
Familien, Kindergartengruppen und Betreuungsgruppen, die gerne teilnehmen möchten, melden sich bitte in der Stadtbibliothek Brilon an, entweder telefonisch unter 02961 / 794460 oder per Email unter info@stadtbibliothek-brilon.de. Das Vorleseangebot richtet sich an Kinder im Vorschulalter.

Bild: Stefanie Kleinewalter, Mitarbeiterin der Stadtbibliothek Brilon, beim Vorlesen vor der Kamera.

Bildquelle: ©Stadt Brilon

Meistgelesene Artikel

Täter in der Bank gefilmt!
Polizeimeldungen

Polizei bittet um Zeugen

weiterlesen...
Spanisches Feuchtgebiet Coto de Doñana ist ausgetrocknet
Aus aller Welt

Der Grundwasserspiegel in einem der wichtigsten Feuchtgebiete Europas geht schon seit Jahren zurück. Nun ist die letzte Lagune im Süden Spaniens trocken.

weiterlesen...
Gegen das Gendern: Merz wettert gegen ARD und ZDF
Aus aller Welt

Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz wendet sich auf dem Parteitag der Christdemokraten an die Pressevertreter; er pocht auf einen korrekten Gebrauch der deutschen Sprache - und meint damit das Gendern.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Gefährlicher Hurrikan «Ian» erreicht Kuba - Kurs auf Florida
Aus aller Welt

Meteorologen warnen vor lebensbedrohlichen Überschwemmungen und Orkanböen: Hurrikan «Ian» hat mit großer Wucht Kuba erreicht und zieht nun über die Insel hinweg. Auch Florida bereitet sich bereits auf den Sturm vor.

weiterlesen...
Corona-Zahlen in München steigen immer schneller
Aus aller Welt

Ein Zusammenhang mit dem Oktoberfest lässt sich nicht beweisen, liegt aber nahe: In München werden deutlich mehr Corona-Infektionen registriert als bayernweit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie