30. April 2022 / Baustellen und Sperrungen

Straßensperrung: Deckenerneuerung der K 20 Menkhausen - Dorlar

Umleitungen werden ausgeschildert

Hochsauerlandkreis/Schmallenberg. Am Montag, 2. Mai, beginnen die Deckenerneuerungsarbeiten auf der Kreisstraße 20 zwischen Menkhausen und Dorlar einschließlich der Ortsdurchfahrt Dorlar. Während der Bauarbeiten, die sechs bis acht Wochen dauern werden, ist die Strecke voll gesperrt. Die Baustelle ist von der K 32 bei Menkhausen bis zur Einmündung in die B 511 in Dorlar knapp 1.700 Meter lang. Die Bausumme beträgt insgesamt rund 425.000 Euro. Die Bauarbeiten werden von der Firma Rudolf Hilgenroth aus Sundern ausgeführt.

Der Durchgangsverkehr wird über die ausgewiesene Umleitung von Menkhausen über die K 32 bis nach Frielinghausen und dort rechts über die B 511 bis Dorlar geleitet. Von Dorlar aus wird der Verkehr in der Gegenrichtung geführt. Die in der Baustelle wohnenden Anlieger dürfen im notwendigen Umfang die Baustelle langsam und umsichtig passieren, wobei mit temporären Behinderungen jederzeit gerechnet werden muss. Bei den abschließenden Asphaltarbeiten ist die Kreisstraße komplett gesperrt. Die entsprechenden Informationen und Hinweise dazu werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Zu Beginn der Arbeiten werden die zwei oberen Schichten vom alten Asphalt abgefräst. Danach werden in der Ortslage Dorlar die alten Rinnen erneuert, die Straßeneinbauten für die Straßenentwässerung, die Kanalschächte und Hydranten im erforderlichen Umfang erneuert, sowie darüber hinaus noch Angleichungen und Optimierungen in den Straßenseitenbereichen und Einmündungen vorgenommen.

Der Fachdienst Kreisstraßen des Hochsauerlandkreises bittet um Verständnis für die durch die Bauarbeiten verursachten Behinderungen und Belästigungen.

Symbolbild: ©Pixabay.com/GeroS

Meistgelesene Artikel

Viele Tote nach Zugunglück im Iran
Aus aller Welt

In den frühen Morgenstunden springt ein Zug im Iran aus den Schienen, viele Passagiere sterben. Nun gibt es erste Vermutungen zur Unglücksursache.

weiterlesen...
Trennung vermutlich Motiv für Schüsse in Schwalmstadt
Aus aller Welt

Ein Mann und eine Frau sterben durch Schüsse in einem Einkaufsmarkt. Der Tat soll eine Trennung vorausgegangen sein. Besonders tragisch: Die getötete Frau wandte sich noch kurz zuvor hilfesuchend an die Polizei.

weiterlesen...
Neue Nasa-Studie zu unidentifizierten Flugobjekten
Aus aller Welt

UFOs faszinieren Menschen seit jeher. Nun gibt die Nasa eine neue Studie in Auftrag, um das Geheimnis hinter den mysteriösen Flugobjekten zu lüften - und von diesen gibt es gar nicht so wenige.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr als 1000 Fälle von Affenpocken in Deutschland
Aus aller Welt

Immer mehr Fälle von Affenpocken werden in Deutschland registriert. Ein Anlass zur Sorge gibt es aber vorerst weiter nicht, bekräftigt das Robert Koch-Institut.

weiterlesen...
Ausstellung des malenden Schweins «Pigcasso»
Aus aller Welt

Können Tiere künstlerisch tätig sein? Eine Ausstellung in Niedersachsen beantwortet diese Frage. Es geht dabei aber auch um ein anderes Thema.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Straßenendausbau im Baugebiet „Dollerberg“ beginnt
Baustellen und Sperrungen

Sperrungen in den Bauabschnitten ab Februar erforderlich

weiterlesen...