17. Mai 2022 / Veranstaltungsnews

Arnsberger Nachhaltigkeitsfestival mit „Mark der Möglichkeiten“

Stadt Arnsberg sucht für "Schlabberkappes" am 18. Juni weitere Aussteller

Arnsberg. Am Samstag, 18. Juni 2022, findet das Arnsberger Nachhaltigkeitsfestival SCHLABBERKAPPES wieder in Präsenz diesmal im Stadtteil Arnsberg statt. Nach den eingeschränkten Veranstaltungsformaten für den SCHLABBERKAPPES während der letzten zwei Jahre kann das Festival damit endlich wieder gemeinsam in der Stadt zwischen 11:00 und 19:00 Uhr gefeiert werden.

Neben zahlreichen Informations- und Mitmachangeboten lokaler und regionaler Akteur*innen, einem E-Mobilitätstreffen und einem Flohmarkt gibt es ein auch ein musikalisches Bühnenprogramm. Zur Mitwirkung auf dem so genannten Markt der Möglichkeiten sucht die die Stadt Arnsberg jetzt noch weitere Ausstellende, die sich beteiligen möchten.

Weitere Ausstellende für Markt der Möglichkeiten erwünscht 
Der "Markt der Möglichkeiten" bietet allen nachhaltigen Initiativen, NGOs, Verbänden, Projekten und Anbietenden von fairen, ökologischen und regionalen Produkten die entsprechende Bühne, sich mit ihren nachhaltigen Angeboten zu präsentieren. "Der Markt der Möglichkeiten" ist auch und insbesondere eine Plattform für alle, die nachhaltige und damit möglichst regionale Produkte produzieren oder verkaufen. Angesprochen sollten sich aber auch alle fühlen, die das Nachhaltigkeitsfestival kulinarisch mit ihren Angeboten bereichern möchten. Vom Gemüseverkauf bis hin zu nachhaltigen Gerichten, die vor Ort verzehrt werden können, ist alles möglich und willkommen.

Nachhaltige kulinarische Angebote
Nach Präsenz-Veranstaltungen in den Jahren 2018 und 2019 und diversen digitalen Ersatzformaten findet das Arnsberger Nachhaltigkeitsfestival "Schlabberkappes" in diesem Jahr schon zum fünften Male statt. Inzwischen hat sich eine richtige Fan-Gemeinde gefunden, die den SCHLABBERKAPPES besucht und sich mit den Themen der Nachhaltigkeit in den Gemeinden aktiv auseinander setzt.

Nachhaltigkeit in den Gemeinden
Zum Projekt SCHALBBERKAPPES gehört, möglichst jedes Jahr in einem anderen Stadtteil von Arnsberg statt zu finden. Dabei sollen die Besucher*innen die Möglichkeiten einer nachhaltigen Lebensweise kennen lernen können und dafür begeistert werden. Ausstellende auf dem "Markt der Möglichkeiten" können somit einen eigenen Beitrag zu einer nachhaltigeren Stadt Arnsberg leisten. Das große Team der Organisisierenden freut sich über zahlreiche Anmeldungen.

Informationen auf der Homepage
Interessenten am "Markt der Möglichkeiten" finden Informationen und ein Anmeldeformular unter www.schlabberkappes.de. Informationen gibt es Zukunfts- und Strategiebüro Nachhaltigkeit  per Mail über die Adresse schlabberkappes@arnsberg.de oder telefonisch unter 02932 / 201 – 2030.

Bild: Der städtische Nachhaltigkeitsbeauftragte Sebastian Witte freut sich zusammen mit Christina Roth und Sarah Fischer vom "Schlabberkappes"-Team auf weitere Interessenten für den "Markt der Möglichkeiten" am 18. Juni im Stadtteil Arnsberg.

Bildquelle: ©Stadt Arnsberg

Meistgelesene Artikel

European Energy Award für den HSK
Aktueller Hinweis

Photovoltaik und Flächen

weiterlesen...
Ortsbeirat begrüßt Bezirkspolizisten
Aktueller Hinweis

Hauptkommissar Ingo Hanfland bei der Versammlung mit dabei

weiterlesen...

Neueste Artikel

Reisen und Party auf Eisberg: Die «Polarstern» wird 40
Aus aller Welt

Vor 40 Jahren wurde das Forschungsschiff «Polarstern» in den Dienst gestellt. Einer der ersten Expeditionsleiter erinnert sich an ganz besondere Momente - und berühmte Mitfahrer.

weiterlesen...
Lottogewinn über 27 Millionen Euro geht nach NRW
Aus aller Welt

Der Einsatz war klein im Vergleich zu dem Gewinn: Eine Person oder Tippgemeinschaft aus Nordrhein-Westfalen hat bei «6 aus 49» alle Zahlen richtig getippt und 27 Millionen Euro gewonnen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Modernisiertes Feuerwehrhaus offiziell eingeweiht!
Veranstaltungsnews

Großer Tag für die Einheit Niedersfeld

weiterlesen...
Schnadezug 2022 in Brilon am 27.06.2022
Veranstaltungsnews

Alle wichtigen Infos rund um das Event

weiterlesen...