20. Mai 2022 / Highlights aus'm Hochsauerland

Blumen für den Frieden – Flowers for peace

Aktion ukrainischer Frauen in Stadtbibliothek Brilon

Brilon. Am Mittwoch, den 25. Mai 2022 lädt die Stadtbibliothek Brilon zur Aktion „Blumen für den Frieden – flowers for peace“ ein. Von 15:30 bis 17:00 Uhr stellen ukrainische Frauen im Obergeschoss der Bibliothek die florale Handwerkskunst Petrikivka vor. Petrykivka ist ein origineller Kunststil der Ukraine und wird als immaterielles Kulturerbe der Menschheit der UNESCO gelistet. Zusätzlich werden an diesem Nachmittag auch kunstvolle Sonnenblumen aus feinem Papier hergestellt.

»Mit dieser Aktion möchte die Stadtbibliothek Brilon den ukrainischen Frauen über die Kunst eine Stimme geben. Es lohnt sich, vorbei zu kommen. Schauen Sie den Frauen über die Schulter, kommen Sie ins Gespräch. Auch Mitmachen ist erwünscht.«, so Ute Hachmann von der Stadtbibliothek, die das Projekt koordiniert.  Die kleinen Kunstwerke, die an diesem Nachmittag entstehen, werden als „Blumen für den Frieden“ in den Fenstern des Rathauses ausgestellt werden. 
 
Foto: von links nach rechts Ute Hachmann, Stadt Brilon mit den ukrainischen Frauen Alina, Angelica und Valentina.  

Meistgelesene Artikel

Täter in der Bank gefilmt!
Polizeimeldungen

Polizei bittet um Zeugen

weiterlesen...
Spanisches Feuchtgebiet Coto de Doñana ist ausgetrocknet
Aus aller Welt

Der Grundwasserspiegel in einem der wichtigsten Feuchtgebiete Europas geht schon seit Jahren zurück. Nun ist die letzte Lagune im Süden Spaniens trocken.

weiterlesen...
Gegen das Gendern: Merz wettert gegen ARD und ZDF
Aus aller Welt

Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz wendet sich auf dem Parteitag der Christdemokraten an die Pressevertreter; er pocht auf einen korrekten Gebrauch der deutschen Sprache - und meint damit das Gendern.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Gefährlicher Hurrikan «Ian» erreicht Kuba - Kurs auf Florida
Aus aller Welt

Meteorologen warnen vor lebensbedrohlichen Überschwemmungen und Orkanböen: Hurrikan «Ian» hat mit großer Wucht Kuba erreicht und zieht nun über die Insel hinweg. Auch Florida bereitet sich bereits auf den Sturm vor.

weiterlesen...
Corona-Zahlen in München steigen immer schneller
Aus aller Welt

Ein Zusammenhang mit dem Oktoberfest lässt sich nicht beweisen, liegt aber nahe: In München werden deutlich mehr Corona-Infektionen registriert als bayernweit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Dreharbeiten für „KommaufsLand.Arzt.“
Highlights aus'm Hochsauerland

Gemeinschaftsprojekt der Städte Brilon, Olsberg, Medebach und Winterberg

weiterlesen...