20. Oktober 2020 / Polizeimeldungen

Unfallflucht und Alkohol

Der Führerschein eines 43-jährigen Arnsbergers wurde sichergestellt.

Arnsberg (ots)

Am Montag gegen 22 Uhr wurde der Polizei ein verlassenes Auto in einem Straßengraben an der Füchtener Straße gemeldet. Das Auto war von der Straße abgekommen, beschädigte einen Leitpfosten und blieb letztlich im Straßengraben liegen. An der Halteranschrift öffnete ein 43-jähriger Mann. Der Arnsberger steht im Verdacht den Unfall verursacht zu haben. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm in der Polizeiwache Arnsberg eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Meistgelesene Artikel

Strenge Regeln an Weihnachten und Silvester/Neujahr
Allgemeines

Kontaktbeschränkungen bleiben bestehen

weiterlesen...
Corona-Virus: 105 Neuinfizierte, 104 Genesene, 40 stationär
Allgemeines

Das sind die Zahlen nach dem Wochenende

weiterlesen...
Corona-Update
Allgemeines

Das sind die aktuellen Zahlen vor dem Wochenende

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren:

Einbrüche in Tankstellen und Schützenhütte
Polizeimeldungen

Polizei sucht nach Hinweisen und Zeugen

weiterlesen...
Einbrüche im HSK
Polizeimeldungen

Zeugen gesucht

weiterlesen...