29. Juni 2020 / Polizeimeldungen

Gefährlicher Sprung von der Autobahnbrücke in Nuttlar

Polizei ermittelt gegen Basejumper

Bestwig-Nuttlar (ots)

Am 26.06.2020 gegen 21.30 Uhr stellten Zeugen fest, wie zwei Fallschirmspringer, sogenannte "Basejumper" von der Autobahn-Talbrücke Nuttlar sprangen und anschließend mit ihren Fallschirmen auf einer Wiese unterhalb der Brücke landeten. Die Basejumper entfernten sich mit einem Pkw in Richtung Nuttlar. Im Zuge der Fahndung nach dem Pkw konnte dieser zwischen Heinrichstal und Wehrstapel von der Polizei angehalten und kontrolliert werden. Im Pkw befanden sich drei männliche Personen im Alter von 25, 27 und 30 Jahren. Im Fahrzeug konnten durch die Polizei zwei Fallschirme und zwei Helmkameras aufgefunden werden. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Die Personen stehen im Verdacht, ungenehmnigt mit ihren Fallschirmen von der Autobahnbrücke gesprungen zu sein bzw. Beihilfe dazu geleistet zu haben. Dieses stellt eine Straftat nach dem Luftverkehrsgesetz da und kann mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder Geldstrafe bestraft werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Leitstelle 
Telefon: 0291-9020-3110
Fax: 0291-9020-3119
E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Meistgelesene Artikel

Forum zur Kommunalwahl und BerufsInfoBörse geplant
Allgemeines

IMW-Forum mit Bürgermeister- & Stadtratskandidaten & Berufsorientierung zu Coronazeiten

weiterlesen...
Corona-Virus: 4 Neuerkrankte
Allgemeines

In drei Orten im Kreisgebiet sind in einzelnen Familien mehrere Fälle aufgetreten.

weiterlesen...
Angebote zur Gesundheitsversorgung in Meschede
Vorstellung

Neue Online-Übersicht für mehr Durchblick

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren:

Körperverletzung im Getränkemarkt
Polizeimeldungen

Kunde schlägt auf Mitarbeiter ein

weiterlesen...
Einbrüche im HSK
Polizeimeldungen

Unbekannte brechen in Hotel und Supermarkt ein

weiterlesen...