28. April 2022 / Highlights aus'm Hochsauerland

Sauerland-Herbst mit neuem Sommerfestival: Vorverkauf startet am 1. Mai

Vielfältiges Programm

Hochsauerlandkreis. »Die vergangenen zwei Jahre waren für unser großes Brass-Festival eine echte Herausforderung. Dass wir diese gemeinsam gemeistert haben, lag auch an Ihnen. Womöglich sind wir uns alle einig, dass Kultur und Kunst gerade in nicht einfachen Zeiten echte Perspektiven brauchen – und diese Perspektiven haben Sie dem Festival gegeben«, lobte Landrat Dr. Karl Schneider die Sponsoren und Förderer des Sauerland-Herbst. Das Internationale Brass Festival Sauerland-Herbst 2022 und damit exquisite Konzerte ermöglichen: Sauerland-Initiativ, Westenergie, das Ministerium für Kultur- und Wissenschaft NRW, die Sparkassen im Hochsauerlandkreis, die Städte und Gemeinden und die vielen fleißigen Helfer im Hintergrund.

Zum 1. Mai startet jetzt der Vorverkauf für die 23. Auflage des Sauerland-Herbst – "einfach und unkompliziert", versichert Cornelia Reuber vom Fachdienst Kultur beim Hochsauerlandkreis. Tickets lassen sich problemlos als "print@home" oder auch Handyticket zusenden. Vor Konzertbeginn ist das selbstausgedruckte Ticket oder die PDF-Datei auf dem Smartphone vorzuzeigen. Darüber hinaus bleibt aber der Erwerb von klassischen Papiertickets auf dem Postweg (gegen Gebühr) möglich.

Laith Al-Deen im Bigband-Format und andere in Herdringen 
Kultur gehört zu einer lebendigen Region. Deshalb fokussierte sich das Interesse der Hauptsponsoren auch auf die von Landrat Dr. Schneider angekündigte Innovation: »Wer nicht bis den Herbst warten kann, für den präsentieren wir vom 11. bis 14. August 2022 auf der legendären Freilichtbühne Herdringen das neue "Open Air – Sommerfestival."«
Mit Laith Al-Deen fällt ein Name, der zu den profiliertesten deutschsprachigen Künstlern gehört – die deutsche Soul-Stimme schlechthin. Er ist in Herdringen mit der Bigband der Bundeswehr an einem Abend dabei.

»Hier setzen wir besonders auf ein junges, junggebliebenes und aufgeschlossenes Publikum, das den Mut hat, neue und frische musikalische Trends aufzuspüren. Es wird, so unterstreicht auch Prof. Thomas Clamor, der immer eine "gute Nase" als Künstlerischer Leiter hat, ein neues Konzertgefühl geben«, ist sich der Landrat sicher:  »Das "Open-Air Sommerfestival" ist ein Signal, dieses Festival immer weiter nach vorn zu denken.«

Der Schwung des Sommerfestivals wird dann einige Wochen später in die neue Spielzeit des Sauerland-Herbst 2022 mitgenommen. Die 23. Auflage des Internationalen Brass Festivals "Sauerland-Herbst" vom 30. September bis zum 30. Oktober 2022 setzt auf ein vielfältiges Programm mit 18 Konzerten, Schülerprojekten und verschiedenen Workshops. Große Künstlerinnen und Künstler der internationalen Brass-Szene werden erneut ihr Können an ungewöhnlichen Orten im Sauerland präsentieren.

Tickets ab 1. Mai 2022: www.sauerland-herbst.de
Bei allen Konzerten gilt freie Platzwahl

Bildquelle: ©Pexels.com/picjumbo.com

Meistgelesene Artikel

European Energy Award für den HSK
Aktueller Hinweis

Photovoltaik und Flächen

weiterlesen...
Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung
Polizeimeldungen

Der Fahrzeugführer blieb unverletzt

weiterlesen...
Ortsbeirat begrüßt Bezirkspolizisten
Aktueller Hinweis

Hauptkommissar Ingo Hanfland bei der Versammlung mit dabei

weiterlesen...

Neueste Artikel

Reisen und Party auf Eisberg: Die «Polarstern» wird 40
Aus aller Welt

Vor 40 Jahren wurde das Forschungsschiff «Polarstern» in den Dienst gestellt. Einer der ersten Expeditionsleiter erinnert sich an ganz besondere Momente - und berühmte Mitfahrer.

weiterlesen...
Lottogewinn über 27 Millionen Euro geht nach NRW
Aus aller Welt

Der Einsatz war klein im Vergleich zu dem Gewinn: Eine Person oder Tippgemeinschaft aus Nordrhein-Westfalen hat bei «6 aus 49» alle Zahlen richtig getippt und 27 Millionen Euro gewonnen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Dreharbeiten für „KommaufsLand.Arzt.“
Highlights aus'm Hochsauerland

Gemeinschaftsprojekt der Städte Brilon, Olsberg, Medebach und Winterberg

weiterlesen...