26. April 2022 / Aktuell

Stadt Olsberg warnt vor Anzeigen-Akquisiteuren

Akquisiteure erwecken den Anschein, dass sie im Namen der Stadt tätig sind

Olsberg. In der Stadt Olsberg sind zurzeit Anzeigen-Akquisiteure unterwegs, die den Anschein erwecken, sie seien im Auftrag der Stadtverwaltung tätig. Die Stadt Olsberg betont, dass das nicht korrekt ist. Weder die Stadtverwaltung noch Redaktionsbüros, mit denen die Stadt Olsberg bei der Erstellung von Bürgerbroschüren zusammenarbeitet, haben mit der Sache etwas zu tun. Eine neue Bürgerbeschüre der Stadt Olsberg ist aktuell zudem nicht in Arbeit.

Grundsätzlich kann sich bei der Anzeigenakquise für die „echte“ Bürgerbroschüre der Stadtverwaltung das Team des beauftragten Redaktionsbüros durch ein Empfehlungsschreiben mit der Unterschrift von Bürgermeister Wolfgang Fischer ausweisen.

Bild: ©Pixabay.com/bertholdbrodersen

Meistgelesene Artikel

Täter in der Bank gefilmt!
Polizeimeldungen

Polizei bittet um Zeugen

weiterlesen...
Spanisches Feuchtgebiet Coto de Doñana ist ausgetrocknet
Aus aller Welt

Der Grundwasserspiegel in einem der wichtigsten Feuchtgebiete Europas geht schon seit Jahren zurück. Nun ist die letzte Lagune im Süden Spaniens trocken.

weiterlesen...
Gegen das Gendern: Merz wettert gegen ARD und ZDF
Aus aller Welt

Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz wendet sich auf dem Parteitag der Christdemokraten an die Pressevertreter; er pocht auf einen korrekten Gebrauch der deutschen Sprache - und meint damit das Gendern.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Gefährlicher Hurrikan «Ian» erreicht Kuba - Kurs auf Florida
Aus aller Welt

Meteorologen warnen vor lebensbedrohlichen Überschwemmungen und Orkanböen: Hurrikan «Ian» hat mit großer Wucht Kuba erreicht und zieht nun über die Insel hinweg. Auch Florida bereitet sich bereits auf den Sturm vor.

weiterlesen...
Corona-Zahlen in München steigen immer schneller
Aus aller Welt

Ein Zusammenhang mit dem Oktoberfest lässt sich nicht beweisen, liegt aber nahe: In München werden deutlich mehr Corona-Infektionen registriert als bayernweit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bike-Park: Bürger können mithelfen, damit Vandalismus keine Chance hat
Aktuell

Bürger*innen sind aufgerufen verdächtige Beobachtungen zu melden

weiterlesen...