24. Juni 2021 / Good Vibes

Kulturrucksack: Buntes Programm in den Sommerferien

Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren

Meschede. Der Kulturrucksack für die Sommerferien 2021 ist gepackt: Auch in diesem Jahr erwartet Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren in den Sommerferien ein buntes Programm mit ganz viel Platz für Kreativität und eigene Ideen. Hier die kostenfreien Angebote im Überblick:

„Mach doch mal selber – Filzen, Bauen, Färben, Schmieden“: Kinder und Jugendliche dürfen sich im Schmieden (6. Juli) versuchen, Lehm stampfen (15. Juli), Wolle oder Tücher färben (13. Juli) oder beim Filzen (8. Juli) kreativ werden. Vom aki - Offener Treff und Abenteuerspielplatz der Diakonie Ruhr-Hellweg aus geht die Fahrt nach Arnsberg-Wennigloh, wo die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf einem Grundstück mit eigener Feldschmiede und Schafherde mehr darüber erfahren, wie aufwändig die Herstellung von Alltagsgegenständen in früherer Zeit war. Abfahrt ist jeweils um 13.30 Uhr am aki, die Rückkehr ist für 17.30 Uhr geplant. Anmeldungen nimmt der aki unter Tel. 0291/4715 entgegen.

„Videoclip-Dancing“: Nicht nur die Stars aus den Videoclips haben ́s drauf. Bei diesem Workshop am 8., 9., 12. und 13. Juli von 11 bis 12 Uhr auf dem Gelände des Deutschen Kinderschutzbunds Ortsverein Meschede e.V. erwartet Kinder und Jugendliche eine tanzbare Mischung aus Hip-Hop, Showtanz und Modern Dance. Anmeldungen nimmt der Kinderschutzbund unter Tel. 0291/7199 entgegen.

„Graffiti-Workshop“: Auf dem Gelände des Kinderschutzbundes wird am 5. und 6. Juli von 11 bis 16 Uhr eine Wand rund um das Thema Kinderrechte gestaltet. Anmeldungen nimmt der Kinderschutzbund unter Tel. 0291/7199 entgegen.

„Mach Dein eigenes Buch - Buchbinden“: Leere Seiten werden bei diesem Workshop der Stadtbücherei Meschede am 23. und 30. Juli von 15 bis 17 Uhr mittels Fadenheftung zu einem richtigen Buch mit einem schönen Umschlag. Dabei werden alte Buchbinderwerkzeuge wie z.B. ein Vergoldeklotz aus Holz und eine gusseiserne Presse genutzt. Anmeldungen nimmt die Stadtbücherei unter Tel. 0291/205-220 entgegen.

Mit dem Angebot „Kulturrucksack unterwegs“ am Samstag, 10. Juli, möchte der Kulturrucksackverbund der Städte Meschede und Arnsberg die neuen Mitglieder Schmallenberg und Sundern willkommen heißen. Denn es wird Zeit, sich besser kennenzulernen - am besten bei einem gemeinsamen Kulturrucksack-Tag am Mittelpunkt der vier Städte, der in Wenholthausen liegt. Dort haben Kinder und Jugendliche aus allen vier Städten die Möglichkeit, verschiedene Angebote kennenzulernen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwarten Workshops zu folgenden Themen: Tape Art, Werke aus Holz, Breakdance, Poesie, Fotografie, experimentelles Malen, kreative Ortsteilerkundung und Radio. Die Workshops (außer dem ganztägigen Radio-Workshop) dauern ca. 2 Stunden, so dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit haben, beim Kulturrucksack-Tag zwei verschiedene Angebote auszuprobieren. Entscheiden muss man sich erst vor Ort, wo die Dozentinnen und Dozenten ihre Workshops vorstellen. Die Abfahrt in Meschede-Freienohl ist um 10 Uhr geplant, die Rückkehr gegen 18.15 Uhr. Anmeldungen für Kinder und Jugendliche aus Meschede nimmt Anne Wiegel, Mitarbeiterin der Kreis- und Hochschulstadt Meschede, unter Tel. 0291/205-164 bzw. per E-Mail an anne.wiegel@meschede.de entgegen.

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Vorschriften sind die Plätze für alle Workshops stark begrenzt, eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter den angegebenen Telefonnummern bzw. E-Mail-Adressen möglich. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten zu den Workshops eine medizinische Gesichtsmaske mitbringen. Falls weitere Erfordernisse wie etwa ein Negativtestnachweis notwendig sind, wird darüber bei der Anmeldung informiert.

Die Workshops werden in Meschede von der Kreis- und Hochschulstadt Meschede koordiniert und im Rahmen des Kulturrucksacks NRW gefördert durch die Landesregierung Nordrhein-Westfalen.

Foto:
Der Kulturrucksack für die Sommerferien 2021 ist gepackt: Auch in diesem Jahr erwartet Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren in den Sommerferien ein buntes Programm mit ganz viel Platz für Kreativität und eigene Ideen.

Bildnachweis: Stadtmarketing Meschede

Meistgelesene Artikel

Eichenprozessionsspinner ist nun auch in Arnsberg angekommen
Aktueller Hinweis

Brennhaare der Raupen können bei Menschen Allergien auslösen

weiterlesen...
Freier Eintritt im Freizeitbad des AquaOlsberg
Good Vibes

Ferien-Überraschung für Kinder und Jugendliche

weiterlesen...
Kurzfristige Hilfe nach Sturmtief „Bernd”
Hilfe und Beratung

Lagerflächen zur trockenen Unterbringung

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Sieben-Tage-Inzidenz steigt seit knapp drei Wochen an
Aus aller Welt

Inmitten der Urlaubssaison steigt die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland weiterhin an - zuletzt von 13,8 auf 14,3. Das RKI meldet 958 Corona-Neuinfektionen sowie drei Todesfälle binnen eines Tages.

weiterlesen...
Heftiger Regen in London setzt Straßen unter Wasser
Aus aller Welt

Auch Großbritannien bleibt nicht vom europäischen Wetterchaos verschont. In London herrscht Ausnahmezustand: Straßen sind überschwemmt und Keller vollgelaufen, die U-Bahn ist teilweise außer Betrieb.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Freier Eintritt im Freizeitbad des AquaOlsberg
Good Vibes

Ferien-Überraschung für Kinder und Jugendliche

weiterlesen...