17. Dezember 2021 / Good Vibes

„2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“

HSK fördert 22 Vereine

Hochsauerlandkreis. 22 Vereine dürfen sich über jeweils 1.000 Euro Fördermittel freuen. Der Hochsauerlandkreis beteiligte sich an dem neuen Landesprogramm "2.000 x 1.000 Euro für das Engagement", das Initiativen und Vereine bei Aktionen unter dem Motto "Gemeinschaft gestalten – engagierte Nachbarschaft leben" finanziell unterstützt.

Dafür stand dem Fachdienst Kultur und Musikschule insgesamt 29.000 Euro zur Verfügung. Eingereicht wurden im Zeitraum 1. Oktober bis 1. November 2021 über 30 Anträge. Förderfähig waren davon 22 kreisweite Projekte, die sich durch bürgerschaftliches Engagement auszeichneten – mit der Voraussetzung, dass das Vorhaben noch in diesem Jahr umgesetzt wird.

»Die Fördermittel werden u.a. von den Institutionen genutzt, um das Miteinander in der Nachbarschaft gerade in der Adventszeit aufleben zu lassen und zu fördern. So organisiert der Frauentreff Wülfte (Brilon) einen adventlichen Abendspaziergang durch das beleuchtete Wülfte«, sagt Steffen Malessa, zuständig für den Bereich Ehrenamt. »Dann gibt es noch Projekte wie "Bürgeraktionen von Hochwasserbetroffenen Ortsteilen im HSK vom DRK Kreisverband Arnsberg oder "Gemeinschaftsnachmittag und Arbeitseinsatz am Hühnergehege" vom Nachbarschaftshühnerverein Feisberg (Meschede)«, ergänzt er.

Auch im nächsten Jahr plant das Land NRW ein Förderprogramm. Sobald die Daten zum Antragsbeginn und das Motto vorliegen, wird der Hochsauerlandkreis auf seinen Kanälen informieren.

Symbolbild: ©Pixabay.com/Bob_Dmyt

Meistgelesene Artikel

European Energy Award für den HSK
Aktueller Hinweis

Photovoltaik und Flächen

weiterlesen...
Ortsbeirat begrüßt Bezirkspolizisten
Aktueller Hinweis

Hauptkommissar Ingo Hanfland bei der Versammlung mit dabei

weiterlesen...

Neueste Artikel

Impfstoff gegen Grippe und Corona wird in den USA geprüft
Aus aller Welt

Erst im November verkündeten Biontech/Pfizer den Beginn einer Phase-1-Studie eines Kombinationsimpfstoff gegen Grippe und Corona. Nun folgt für die beiden Unternehmen bereits der nächste Schritt.

weiterlesen...
Dugong-Kühe teils vom Aussterben bedroht
Aus aller Welt

Sie sollen einst die Vorlage für den Mythos der Meerjungfrau geliefert haben. Vor der Küste Ostafrikas könnten die Dugong-Seekühe jedoch bald unwiederbringlich verschwunden sein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie