11. März 2020 / Allgemeines

Neue Selbsthilfegruppe für Frauen

Opfer sexueller Gewalt treffen sich ab März in Arnsberg

Hochsauerlandkreis.

Als Kind wurde Tatjana sexuell und psychisch missbraucht. Selbstzweifel bis hin zu Selbstmordgedanken prägten lange Zeit ihr Leben, bis sie sich vor ca. 10 Jahren professionelle Hilfe suchte und lernte, dass nicht sie "falsch" oder "schuldig" war, sondern das, was man ihr angetan hatte.

Heute geht es der alleinerziehenden Mutter von zwei Töchtern gut und sie fühlt sich nicht mehr als Opfer. Und sie weiß, der Austausch mit Gleichbetroffenen kann helfen. Aus diesem Grunde gründet sie jetzt mit Unterstützung der Selbsthilfekontaktstelle AKIS im HSK eine Selbsthilfegruppe für weibliche Betroffene, die in ihrem Leben (Kindheit, Jugend oder Erwachsenenalter) sexuell missbraucht wurden.

"Ziel der Gruppe ist es, durch vertrauensvolle Gespräche die eigene Lebenssituation zu verbessern, die Ressourcen zu stärken und Erfahrungen auszutauschen.", so Tatjana. "Die gemachten Erfahrungen sexueller Gewalt sollen hierbei nicht im Vordergrund stehen, sondern weiterhin den Fachleuten überlassen sein. Die Gruppe soll aufbauend, unterstützend und positiv auf das eigene Leben einwirken, damit es leichter ist, den eigenen Alltag zu meistern."

Voraussetzung für die Teilnahme an der Selbsthilfegruppe ist es, bereits eine Therapie in Anspruch genommen zu haben.

Das erste Treffen findet am Freitag, 13. März, um 18:00 Uhr in Meschede statt.

Um eine Anmeldung vorab per Email (info@shg-selbstbestimmt.de) oder mobil (0152 254 823 58 Anruf, SMS, WhatsApp) wird gebeten. Die AKIS im HSK – Arnsberger Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen im Hochsauerlandkreis gibt ebenfalls Auskunft:

Tel.: 02932 201-2270,

E-Mail: selbsthilfe@arnsberg.de

 

Meistgelesene Artikel

Täter in der Bank gefilmt!
Polizeimeldungen

Polizei bittet um Zeugen

weiterlesen...
Spanisches Feuchtgebiet Coto de Doñana ist ausgetrocknet
Aus aller Welt

Der Grundwasserspiegel in einem der wichtigsten Feuchtgebiete Europas geht schon seit Jahren zurück. Nun ist die letzte Lagune im Süden Spaniens trocken.

weiterlesen...
Gegen das Gendern: Merz wettert gegen ARD und ZDF
Aus aller Welt

Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz wendet sich auf dem Parteitag der Christdemokraten an die Pressevertreter; er pocht auf einen korrekten Gebrauch der deutschen Sprache - und meint damit das Gendern.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Gefährlicher Hurrikan «Ian» erreicht Kuba - Kurs auf Florida
Aus aller Welt

Meteorologen warnen vor lebensbedrohlichen Überschwemmungen und Orkanböen: Hurrikan «Ian» hat mit großer Wucht Kuba erreicht und zieht nun über die Insel hinweg. Auch Florida bereitet sich bereits auf den Sturm vor.

weiterlesen...
Corona-Zahlen in München steigen immer schneller
Aus aller Welt

Ein Zusammenhang mit dem Oktoberfest lässt sich nicht beweisen, liegt aber nahe: In München werden deutlich mehr Corona-Infektionen registriert als bayernweit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie