25. April 2019 / Allgemeines

Ausbildungsplatz Last Minute!

Azubibörse für noch offene Stellen 2019

Ausbildungsplatz - Last Minute !

Azubibörse des Jugendparlamentes Brilon im Rathaus bietet Informationen, Beratung und offene Stellen

Das neue Ausbildungsjahr steht vor der Tür. Junge Leute, die noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind, erhalten im Briloner Rathaus die Chance, vermittelt zu werden. Das Jugendparlament will mit der Ausbildungsplatzbörse gezielt die Briloner Jugendlichen ansprechen, die für den Sommer 2019 noch keine Lehrstelle gefunden haben. Berufsberater Theo Gruß von der Agentur für Arbeit wird den angehenden Azubis am Donnerstag, 09.05.2019 von 14.00 bis 17.00 Uhr, im Rathaus Brilon, Trauzimmer Nr. 11, in persönlichen Gesprächen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Vermittlungsmöglichkeiten werden vor Ort besprochen. Auch Eltern sind herzlich willkommen.

Alle Briloner Betriebe, die noch freie Ausbildungsplätze zu vergeben haben, werden gebeten, sich beim Jugendparlament zu melden. Interessierte können bereits im Voraus Kontakt mit dem Jugendparlament aufnehmen: auf Facebook unter www.facebook.com/JuPaBrilon oder bei der Stadtverwaltung Brilon, Klaus Wrede unter Tel.: 02961/794-317.

Mitglieder des Jugendparlaments haben die Aktion geplant und werden mit Informationen sowie Getränke und Kuchen zur Verfügung stehen.

Meistgelesene Artikel

European Energy Award für den HSK
Aktueller Hinweis

Photovoltaik und Flächen

weiterlesen...
Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung
Polizeimeldungen

Der Fahrzeugführer blieb unverletzt

weiterlesen...
Ortsbeirat begrüßt Bezirkspolizisten
Aktueller Hinweis

Hauptkommissar Ingo Hanfland bei der Versammlung mit dabei

weiterlesen...

Neueste Artikel

Behörde warnt vor Hustenmedikamenten mit Pholcodin
Aus aller Welt

In Deutschland ist der Wirkstoff Pholcodin laut dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte bereits seit Februar 2001 nicht mehr zugelassen. In der EU sieht das anders aus - bisher zumindest.

weiterlesen...
Zwei Mädchen auf Schulweg angegriffen und schwer verletzt
Aus aller Welt

Es ist 7.30 Uhr, in einem Wohngebiet in einer kleinen Gemeinde bei Ulm: Zwei Mädchen sind auf dem Weg zur Schule, als ein Mann sie attackiert. Wenig später ist der Bürgersteig ein Tatort.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie