5. Oktober 2021 / Aktueller Hinweis

Förderprogramm „2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“

Förderprogramm des Landes NRW

Jetzt Förderung zur Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements beantragen!

Arnsberg. Die Stadt Arnsberg weist auf ein aktuelles Förderprogramm zur Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements hin: Projekte und Ideen mit dem Schwerpunkt "Gemeinschaft gestalten – engagierte Nachbarschaft leben" von Vereinen und Initiativen können mit 1.000 Euro durch das Land NRW gefördert werden. Anträge sind online möglich.

Damit setzt die Landesregierung einen Baustein ihrer Engagementstrategie um und unterstützt mit dem Programm "2.000 x 1.000 Euro für das Engagement" jährlich 2.000 Vorhaben. Arnsberger Initiativen und Vereine, die sich passend zum Schwerpunktthema engagieren, können noch in diesem Jahr eine einmalige Unterstützung beantragen. Denkbar sind hier zum Beispiel Besuchsdienste oder ein Adventsnachmittag für ältere Menschen. Förderfähig sind unter anderem Sachmittel für die Öffentlichkeitsarbeit und erste Aktivitäten, die noch in diesem Jahr umgesetzt werden sollen.

Alle weiteren Fördervoraussetzungen und Rahmenbedingungen finden Interessierte hier.

Bildquelle: ©Pexels.com/Burst

Meistgelesene Artikel

Kaiserin Sissi sorgt für Straßensperrungen in Herdringen
Baustellen und Sperrungen

Straße „Zum Herdringer Schloss“ an drei Tagen wegen Dreharbeiten für den Verkehr dicht

weiterlesen...
Tödlicher Unfall in Steinbruch
Polizeimeldungen

Ermittlungen zu Ursache dauern an

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Nach einem leisen Silvester: Jahreswechsel mit Raketen?
Aus aller Welt

Bis zum Jahreswechsel sind es noch einige Wochen, aber manch einer plant schon das Fest. Werden in diesem Jahr wieder mehr Böller zu hören und bunte Raketen zu sehen sein?

weiterlesen...
Corona-Inzidenz erstmals seit Mai wieder dreistellig
Aus aller Welt

Die Inzidenz in Deutschland ist erstmals seit Mai wieder dreistellig. Dazu zählt das RKI insgesamt 15.145 Neuinfektionen mit dem Coronavirus binnen eines Tages.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

HSK-Impfbus: Die Tour geht weiter
Aktueller Hinweis

In der Fußgängerzone in Sundern

weiterlesen...