Wetter | Hochsauerlandkreis
8,3 °C
Wetter | Hochsauerlandkreis
8,3 °C

Einbruchserie im HSK geht weiter

Arnsberg Voßwinkel (ots)

Am Freitag, den 24.01.2020, wurde in den Abendstunden gleich in zwei Einfamilienhäuser eingebrochen. In der Zeit zwischen 17:15 und 19:35 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Haus auf der Voßwinkeler Straße ein. Ein Haus auf dem Schwester-Tadäa-Weg wurde ebenfalls durch unbekannte Täter in der Zeit zwischen 19:00 und 20:25 Uhr angegangen. In beiden Fällen wurden die Häuser von den Tätern durchsucht, die anschließend mit ihrer Beute unerkannt entkommen konnten. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter 02932 /90 200. (Ho)

Winterberg Siedlinghausen (ots)

Am Samstag, den 25.01.2020, drangen drei unbekannte Täter gegen 02:20 Uhr in eine Postfiliale auf der Kahlenbergstraße ein. Die Täter brachen eine Tür auf und versuchten im Gebäude, einen Tresor aus der Bodenverankerung zu lösen. Kurz vor Eintreffen der durch einen aufmerksamen Zeugen alarmierten Polizei gaben die Täter ihr Vorhaben auf und konnten unerkannt entkommen. Nach bisherigen Erkenntnissen konnten die Täter keine Beute machen. Hinweise werden erbeten unter Tel.: 02981-90 200 (Ho)

Eslohe (ots)

In der Zeit von Samstag, 24.01.2020, 18:35 Uhr bis Freitag, 25.01.2020, 06:25 Uhr, drangen unbekannte Täter in eine Tankstelle auf der Südstraße ein. Hierzu verschafften sie sich zunächst Zugang zu der Werkstatt und brachen dort eine Zwischentür auf, um in die Verkaufsräume der Tankstelle zu gelangen. Die Täter entwendeten nach ersten Erkenntnissen Bargeld und Zigaretten, anschließend konnten sie unerkannt entkommen. Hinweise bitte an die Polizei in Meschede unter Tel: 0291-90 200 (Ho)

Arnsberg-Herdringen (ots)

In der Zeit zwischen Samstag, 25.01.2020, 19:20 Uhr und Sonntag, 26.01.2020, 01:50 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus auf der Straße "Dorfbach" ein. Sie hebelten eine rückwärtig gelegene Balkontür auf und gelangten so in das Haus. Anschließend konnten die Täter unerkannt entkommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden erbeten unter Tel: 02932-90 200 (Ho)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Leitstelle
Telefon: 0291-9020-3110
Fax: 0291-9020-3119
E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Teile diesen Artikel: