28. April 2020 / Allgemeines

Weiterer Corona-Sterbefall im HSK

Das sind die aktuellen Zahlen

Hochsauerlandkreis.

Der Hochsauerlandkreis vermeldet einen weiteren Sterbefall. Eine 95-jährige Frau aus Meschede ist am Montag, 27. April, gestorben. Sie litt unter einer Vorerkrankung. Die statistischen Zahlen lauten für Dienstag, 28. April, 9 Uhr, wie folgt: Aktuell gibt es 436 Genesene und 116 Erkrankte sowie nunmehr 15 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Von den Erkrankten werden neun stationär behandelt (zwei intensiv). Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt damit 567.

Die Situation in den beiden betroffenen Pflegeeinrichtungen im Kreis entspannt sich ein wenig. Im Haus Waldesruh in Winterberg sind mittlerweile 13 Personen genesen, 26 noch infiziert. Hier werden bis spätestens Anfang kommender Woche weitere Genesene erwartet, da in dieser Woche entsprechende Tests stattfinden sollen. Das Seniorenzentrum Blickpunkt Meschede weist sieben Genesene bei noch 38 Infizierten aus.

 

Kontaktdaten:

Pressestelle Hochsauerlandkreis

Martin Reuther (V.i.S.d.P.)

Steinstraße 27

59872 Meschede

Fon: 0291/94-1458

Fax: 0291/94-26134

Mail: pressestelle@hochsauerlandkreis.de

Internet: www.hochsauerlandkreis.de

Meistgelesene Artikel

++ Neuer Abfallkalender 2020 ++
Allgemeines

App öffnen und neue Abfuhrtermine einsehen

weiterlesen...
Hochsauerlandkreis ist jetzt Risikogebiet!
Allgemeines

Am Freitag Morgen liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 52,7

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte im HSK
Highlights aus'm Hochsauerland

Wann? & Wo? Wir haben alle Infos!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Blauzungenkrankheit im Kreis Kleve festgestellt
Aktueller Hinweis

Die virusbedingte Infektion verlaufen hauptsächlich akut bei Wiederkäuern

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie