9. April 2020 / Allgemeines

Neue Trinkwasser-Transportleitung in Oeventrop

Bauarbeiten ab 20.April

Arnsberg.

Ab Montag, 20. April, werden die Stadtwerk Arnsberg, Fachbereich Wasserversorgung, neue Transportleitungen für Trinkwasser verlegen. Begonnen wird im Glösinger Feld am Radweg neben dem Flugfeld. Die neuen Transportleitungen werden durch die Glösinger Straße bis zur Querstraße Zum Siepenbach verlegt, folgen dann der Straße Zum Siepenbach bis zur Querstraße Oberglösinger Straße. Die Trinkwasserleitungen enden an der Oberglösinger Straße und dienen zur Versorgung des Ortsteils Glösingen und Dinschede ab der Oberglösinger Straße aufwärts.

Diese Leitungen ersetzten alte PVC- und Gussleitungen, die ihre technische Nutzungsdauer erreicht haben. Um die Versorgungssicherheit für den Bereich und die Qualität des Trinkwassers auch in den nächsten Jahrzehnten zu erhalten, werden die neuen Leitungen benötigt. Auf Grund der Länge von fast 1000 Metern wird eine Bauzeit von 4 Monaten benötigt. Da es sich um eine Linienbaustelle handelt, sind die Anwohner der Straßen Glösinger Straße zwischen Im Ufer und Zum Siepenbach und Zum Siepenbach zwischen Glösinger Straße und Oberglösinger Straße nur zeitweise von der Baustelle betroffen. Wir bitten die betroffenen Anwohner, den Fortschritt der Baustelle zu beobachten, um vorab anfallende Arbeiten oder Anlieferungen im betroffenen Bauabschnitt für die Grundstücke mit den Stadtwerken abzusprechen. Die gesamte Baumaßnahme wird mit Ampeln geregelt. Die Anlieger des Baustellenbereiches bekommen noch eine gesonderte Information. Die Bushaltestellen bleiben offen, werden durch Ersatzhaltestellen bei Bedarf ersetzt.

 

Die Stadtwerke Arnsberg bitten um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten und den damit verbundenen Behinderungen und Sperrungen.

Pressekontakt: Elmar Kettler, Telefon 02932 201-1634

 

Kontaktdaten:

Stadt Arnsberg

Pressestelle

Mail: pressestelle@arnsberg.de

Meistgelesene Artikel

WHO: Cholera in allen Landesteilen des Libanons
Aus aller Welt

Im Libanon grassiert die Cholera. Es mangelt vor allem an sauberem Wasser in dem krisengeplagten Land. Laut WHO ist die gefährliche Krankheit womöglich aus Syrien eingeschleppt worden.

weiterlesen...
Prozess um Tote im Wald - Angeklagter gesteht Tat
Aus aller Welt

Vor Gericht will der Angeklagte schweigen. Aber er hat die Tat in einem Brief an seinen Vater bereits gestanden.

weiterlesen...
European Energy Award für den HSK
Aktueller Hinweis

Photovoltaik und Flächen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lebenslang für Polizistenmörder von Kusel
Aus aller Welt

Zehn Monate nach dem Gewalttod von zwei Polizisten bei einer Verkehrskontrolle fällt in Rheinland-Pfalz das Urteil. Für den Hauptangeklagten wählt der Richter drastische Worte.

weiterlesen...
Wattenmeer-Nachbarn vereinbaren mehr Klimaschutz
Aus aller Welt

Die Klimakrise, der Artenschwund und die wachsende Industrialisierung setzen das Wattenmeer unter Druck. Die drei Anrainer vereinbaren bei einer Konferenz, noch mehr für den Schutz des sensiblen Ökosystems zu tun.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie