3. Juli 2021 / Aktuell

Meschede leuchtet - Adventsatmosphäre an Henne und Ruhr

Unterstützungsaufruf zum Start der zweiten Ausbauphase in 2021

Meschede. Mit neuem Konzept und zusätzlichen Elemente erstrahlte im letzten November passend zur Adventszeit in Meschede die neue Weihnachtsbeleuchtung unter dem Titel „Meschede leuchet“. In Zusammenarbeit haben der Förderverein Innenstadt, die Werbegemeinschaft und das Stadtmarketing Meschede mit Unterstützung der Stadt und über 25 Spendern das neue Beleuchtungskonzept umgesetzt. Die erste Umsetzungsphase brachte auch in Coronazeiten im Jahr 2020 neuen Glanz und wird nun mit zwei weiteren Ausbauphasen weiterentwickelt.
 
Im ersten Schritt konnten 25 neue Sternelemente gekauft sowie acht Sternbögen aufgearbeitet werden. Ergänzt wurde die Straßenbeleuchtung über eine abgestimmte Fassadenbeleuchtung der Händler und Eigentümer. »Wir sind froh, in diesen schwierigen Zeiten einen guten Start für die Weihnachtsbeleuchtung gefunden zu haben. Die Innenstadt von Meschede leuchtet nun abgestimmt in den Wintermonaten und schafft eine besinnliche Adventsatmosphäre in der Kreis- und Hochschulstadt. Die Adventszeit ist eine besondere Zeit im Jahreskalender und lebt von ihrer Atmosphäre«, erklärt Christina Wolff vom Stadtmarketing Meschede. 
 
Über viele Jahre wurde die Weihnachtsbeleuchtung in Meschede von der Werbegemeinschaft „Meschede aktiv“ finanziert. Die hohen Kosten für Anschlüsse, Wartung, Installation, Lagerung und Pflege kann die Werbegemeinschaft jedoch nicht mehr allein stemmen. Aus diesem Grund freut sich „Meschede aktiv“ über die Unterstützung. »Wir bedanken uns bei allen Unterstützern der Weihnachtsbeleuchtung. Mit ihrer Hilfe konnte die Attraktivität der Innenstadt in der dunklen Jahreszeit enorm gesteigert werden« so Andre Wiese, Vorsitzender der Werbegemeinschaft.
 
»Wir sind nach dem Erfolg im letzten Jahr weiterhin froh über jeden Unterstützer, damit wir in diesem Jahr weitere Elemente ergänzen können,« erklärt Dr. Rudolf Hermann vom Förderverein Innenstadt, »alle Interessierten können sich jederzeit an uns oder das Stadtmarketing wenden.« Der Förderverein Innenstadt hat sich maßgeblich um die Abwicklungen der Spenden gekümmert und das Beleuchtungskonzept von Beginn an begleitet. 
 
Allen Unterstützern wie Bestattung König, Blumen Horst GmbH, eiKo-Kramer GmbH, E-ON, Fahrradhandel & Service Hegener, Familie Meininghaus, Fleischerei & Partyservice Kutsche, Fokus 2. Vermögensverwaltungs-GmbH/heruM, Franzes GmbH, Gesund fit Hamich, ITH GmbH & Co. KG, Jos. Busch GmbH & Co. KG, Jürgen Stemmer, Kreis- und Hochschulstadt Meschede, Lohnsteuerhilfe Bayern e.V., Malerbetrieb Tillmann GmbH & Co. KG, Möbel Knappstein GmbH & Co. KG, Paradiesvogel, Sparkasse Mitten im Sauerland, Stadtmarketing Meschede, Stilecht Mode, Volksbank Sauerland eG, Werner Langer GmbH & Co. KG und weiteren Spendern, die nicht genannt werden wollen, danken die drei Institutionen für ihre Spenden.  

Ein besonderer Dank für die Planung, Lagerung und Aufhängung der Beleuchtungselemente gilt Knut Langer, Geschäftsführer von Werner Langer GmbH & Co. KG, sowie Sebastian und Alexander Stappert von Stappert Dachkonzepte GmbH. Zusätzlich zu den Sternenelementen wurden im letzten Jahr die ersten Fassaden in der Stadt mit einer einheitlichen Konturenbeleuchtung ausgestattet. Diese gehört ebenso zum neuen Beleuchtungskonzept und kann von den Geschäftsleuten und Hauseigentümern auch in diesem Jahr in passender Länge über das Stadtmarketing Meschede bestellt werden.
 
Bildzeile: Alle Beteiligten freuen sich über die neue Weihnachtsbeleuchtung in Meschede und hoffen auf einen umfangreichen Ausbau der Aktion in 2021.
Foto: Stadtmarketing Meschede

Meistgelesene Artikel

Täter in der Bank gefilmt!
Polizeimeldungen

Polizei bittet um Zeugen

weiterlesen...
Spanisches Feuchtgebiet Coto de Doñana ist ausgetrocknet
Aus aller Welt

Der Grundwasserspiegel in einem der wichtigsten Feuchtgebiete Europas geht schon seit Jahren zurück. Nun ist die letzte Lagune im Süden Spaniens trocken.

weiterlesen...
Gegen das Gendern: Merz wettert gegen ARD und ZDF
Aus aller Welt

Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz wendet sich auf dem Parteitag der Christdemokraten an die Pressevertreter; er pocht auf einen korrekten Gebrauch der deutschen Sprache - und meint damit das Gendern.

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Ian» sorgt für Überschwemmungen in South Carolina
Aus aller Welt

Nach schweren Schäden auf Kuba und in Florida verliert der Wirbelsturm «Ian» allmählich an Kraft. Doch auch abgeschwächt sorgte er noch für Zerstörungen in den Bundesstaaten South und North Carolina.

weiterlesen...
Florida kämpft mit Schäden durch Hurrikan «Ian»
Aus aller Welt

Erst Kuba und Florida, nun South Carolina und bald andere Staaten an der Ostküste der USA: Hurrikan «Ian» hinterlässt viel Zerstörung - und ist noch nicht am Ende.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bike-Park: Bürger können mithelfen, damit Vandalismus keine Chance hat
Aktuell

Bürger*innen sind aufgerufen verdächtige Beobachtungen zu melden

weiterlesen...