12. Juni 2021 / Aktuell

Illegale Altreifenentsorgung

Der HSK bittet um Hinweise

Rund 200 Altreifen wurden bei Arnsberg-Dreihausen im Hasbachtal illegal entsorgt. / ©Hochsauerlandkreis

Arnsberg/ Hochsauerlandkreis. Rund 200 Altreifen wurden bei Arnsberg-Dreihausen im Hasbachtal illegal entsorgt. Eine der zwei Ablagerungsstellen befindet sich 1,5 Kilometer tief im Wald in einem sensiblen Feuchtgebiet mit Schachtelhalmgewächsen.

Die Tatzeit war am Montag, 7. Juni, um ungefähr 16 Uhr. Dabei wurde ein weißer Kastenwagen gesehen. Ein Großteil der Reifen hat Grünspan angesetzt oder zeigt Auflösungserscheinungen. Die Reifen müssen bereits vorher an einer anderen Stelle längere Zeit gelegen haben. Auf zwei Reifen befanden sich die Aufschriften "Franz" und "Frank".

Der Fachdienst Abfallwirtschaft/ Bodenschutz des Hochsauerlandkreises (Tel. 0291-941610) bittet um Hinweise zu den beiden Reifen oder zu dem weißen Kastenwagen.

Meistgelesene Artikel

WHO: Cholera in allen Landesteilen des Libanons
Aus aller Welt

Im Libanon grassiert die Cholera. Es mangelt vor allem an sauberem Wasser in dem krisengeplagten Land. Laut WHO ist die gefährliche Krankheit womöglich aus Syrien eingeschleppt worden.

weiterlesen...
Prozess um Tote im Wald - Angeklagter gesteht Tat
Aus aller Welt

Vor Gericht will der Angeklagte schweigen. Aber er hat die Tat in einem Brief an seinen Vater bereits gestanden.

weiterlesen...
European Energy Award für den HSK
Aktueller Hinweis

Photovoltaik und Flächen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bericht: Sexismus und Rassismus bei der Londoner Feuerwehr
Aus aller Welt

Der Untersuchungsbericht über die Londoner Feuerwehr ist erschreckend - Frauenfeindlichkeit und Rassismus sind an der Tagesordnung.

weiterlesen...
Geldautomaten müssen besser vor Sprengungen geschützt werden
Aus aller Welt

Es klingt wie eine Szene aus einem Krimi: Maskierte sprengen einen Geldautomaten und stehlen Bargeld. Für die Polizei ist es aber ein immer größer werdendes Alltagsproblem. Das soll sich nun ändern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bike-Park: Bürger können mithelfen, damit Vandalismus keine Chance hat
Aktuell

Bürger*innen sind aufgerufen verdächtige Beobachtungen zu melden

weiterlesen...