28. November 2021 / Für die ganze Familie

1. Advent - Geschichte

Die Lichter der Nacht

Wir wünschen Euch einen schönen ersten Advent und einen guten Start in die Weihnachtszeit!

"Die Lichter der Nacht"

Fröstelnd ziehe ich meine Jacke enger um mich.
Es ist dunkel. Es ist kalt. Es ist zum kotzen. 
Ich will einfach nur nach Hause, mir warme und bequeme Klamotten anziehen und irgendeine Serie gucken.

Super, jetzt fängt es auch noch an zu regnen. Zu meinen Füßen säumen rutschige Blätter den Weg und ich versuche den mir entgegenkommenden Menschen so gut wie möglich auszuweichen. Mit schnellen Schritten kämpfe ich mich durch die Straßen. 5 Minuten muss ich noch in der Eiseskälte warten, dann ist endlich mein Bus da. Nochmal 15 Minuten im Bus und dann drei Minuten Fußweg. 

Mit Schwung laufe ich um die Ecke in die nun leere Einkaufsstraße. Abrupt bleibe ich stehen. Mich trifft ein glitzerndes Lichtermeer. Tausende kleine Leuchten säumen den Himmel über mir. Das Licht spiegelt sich in den herabfallenden Tropfen und lässt es so wirken, als wäre es ein Goldregen. Ich kann meinen Blick nicht von dem Funkenspiel um mich herum abwenden. 

Vergessen ist die Dunkelheit und Kälte. Vor mir taucht ein kleines Dorf aus Holzhütten auf. Rauchwolken steigen in den Himmel und herrliche Gerüche wehen zu mir rüber. Immer mehr Menschen kommen mir entgegen, aber sie wirken nicht gehetzt, schlecht gelaunt und abweisend. Im Gegenteil, alle sind fröhlich. Sie lachen mich an und in ihren Augen spiegeln sich die umliegenden Lichter. 

Ich habe nun keine Lust mehr auf meine einsame dunkle Wohnung und die immer wieder gleichen deprimierenden Serien. An einem warmen Getränk wärme ich meine Hände und genieße den Trubel um mich herum. Ein Chor singt. Kinder laufen spielend um die Häuschen und neben mir nimmt eine Freundesgruppe sich nach langer Zeit endlich wieder in den Arm. 

Ein wohliges, friedliches Gefühl breitet sich in mir aus - ich verspüre Vorfreude. Ja, die Weihnachtszeit hat begonnen.

Bild: Pixabay / Pixel-Sepp

Meistgelesene Artikel

Viele Tote nach Zugunglück im Iran
Aus aller Welt

In den frühen Morgenstunden springt ein Zug im Iran aus den Schienen, viele Passagiere sterben. Nun gibt es erste Vermutungen zur Unglücksursache.

weiterlesen...
Trennung vermutlich Motiv für Schüsse in Schwalmstadt
Aus aller Welt

Ein Mann und eine Frau sterben durch Schüsse in einem Einkaufsmarkt. Der Tat soll eine Trennung vorausgegangen sein. Besonders tragisch: Die getötete Frau wandte sich noch kurz zuvor hilfesuchend an die Polizei.

weiterlesen...
Neue Nasa-Studie zu unidentifizierten Flugobjekten
Aus aller Welt

UFOs faszinieren Menschen seit jeher. Nun gibt die Nasa eine neue Studie in Auftrag, um das Geheimnis hinter den mysteriösen Flugobjekten zu lüften - und von diesen gibt es gar nicht so wenige.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fahnder suchen nach mutmaßlichem Geldautomaten-Sprenger
Aus aller Welt

Nach einem Schlag gegen Geldautomaten-Sprenger diese Woche sucht die Polizei nach einem Verdächtigen. Nach dem 35-jährigen Mann wird europaweit gefahndet.

weiterlesen...
Klage abgewiesen: War's das im Streit um die Marienburg?
Aus aller Welt

Vater gegen Sohn, Streit um ein Märchenschloss und ein Prozess: Jetzt hat ein Gericht die Klage gegen Ernst August Erbprinz von Hannover abgewiesen und die Welfen-Soap um die Marienburg beendet. Zumindest vorläufig.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Eier färben mit Naturfarben
Für die ganze Familie

Oster-Highlight für kleine Küchenhelfer

weiterlesen...