8. Juli 2020 / Allgemeines

Elf Autos beschädigt

Polizei sucht nach Hinweisen

Arnsberg (ots)

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beschädigten Unbekannte elf Autos in Arnsberg.

In der Bahnhofstraße schlugen die Täter dreimal zu, in der Kleinbahnstraße zweimal. Ebenfalls zweimal in der Burgstraße. Jeweils ein Auto wurde in der Graf-Galen-Straße, der Mendener Straße, der Jahnallee und der L 544 beschädigt. In allen Fällen schlugen die Täter die Seitenscheiben der Autos ein. Im Anschluss durchsuchten sie den Innenraum der Fahrzeuge.

Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten die Unbekannten zwei Handys, einen mittleren zweistelligen Betrag an Bargeld, einen Rucksack, eine Schachtel Zigaretten und einen Feuerlöscher.

Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Laura Burmann
Telefon: 0291 / 90 20 - 1142
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Meistgelesene Artikel

Sundern mitten in Europa
Allgemeines

Bürgermeister im Austausch mit Europaabgeordneten

weiterlesen...
Weekendtipps KW 32
Veranstaltungsnews

Sommer, Sonne, Weekendtipps!

weiterlesen...
Neuer Partner bei Dein HSK: Autohaus Petrat
Partner - News

Dein Autohändler der Marken Subaru & Suzuki im Sauerland

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Das gilt ab dem 15. Juli in NRW
Vorstellung

Die wichtigsten Corona Regeln und Lockerungen im Überblick

weiterlesen...
Corona Zahlen von heute: 27 Infizierte im HSK
Allgemeines

Die meisten neuen Fälle in Arnsberg und Bestwig.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Sundern mitten in Europa
Allgemeines

Bürgermeister im Austausch mit Europaabgeordneten

weiterlesen...
FIT im Straßenverkehr
Allgemeines

FerienIntensivTraining an der Marienschule Sundern

weiterlesen...