13. November 2020 / Allgemeines

Corona-Update

Corona-Virus: 2 Todesfälle, 59 Neuinfizierte, 50 Genesene, 51 stationär

Corona Virus im HSK

Hochsauerlandkreis.

Der Hochsauerlandkreis muss zwei weitere Todesfälle vermelden. Am Donnerstag, 12. November, sind eine 92-jährige und eine 91-jährige Frau aus Schmallenberg verstorben. Sie hatten beide erhebliche Vorerkrankungen.

Im Vergleich zum Vortag verzeichnet die Statistik des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises 59 Neuinfizierte und 50 Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 172,1 (Stand 13. November, 0 Uhr).

Insgesamt gibt es damit aktuell 506 Infizierte, 1.777 Genesene sowie 28 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden 51 Personen behandelt, neun intensivmedizinisch und davon werden vier Personen beatmet. Die Gesamtzahl aller bestätigten Fälle liegt nun bei 2.311.

 Betroffen sind vier Krankenhäuser, elf Pflegeeinrichtungen, sieben Kindergärten und 37 Schulen bzw. einzelne Klassen und Stufen. Über 3.000 Schüler, Lehrkräfte und Schulpersonal befinden sich in Quarantäne. Die Infizierten verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Arnsberg (85), Bestwig (70), Brilon (57), Eslohe (18), Hallenberg (4), Marsberg (25), Medebach (14), Meschede (76), Olsberg (32), Schmallenberg (59), Sundern (18) und Winterberg (48).

 

Meistgelesene Artikel

Corona: Ab Samstag, 12. Juni, gelten Regeln der Inzidenzstufe 1
Aktueller Hinweis

Hochsauerlandkreis unterschreitet stabil die 7-Tage-Inzidenz unter 35

weiterlesen...
Schlag gegen Drogenkriminalität
Aktuell

Acht Tatverdächtige vorläufig festgenommen

weiterlesen...
Einbrüche im HSK
Polizeimeldungen

Polizei erbittet Hinweise

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Drosten: Schnell impfen gegen Delta bringt Vorteile
Aus aller Welt

Deutlich ansteckender und in vielen Ländern schon verbreitet: Die neue Delta-Variante des Coronavirus bereitet vielen Fachleuten Sorgen. Was der Virologe Christian Drosten jetzt für geboten hält.

weiterlesen...
Fast jeder zweite Internetnutzer sieht Falschinfos zu Corona
Aus aller Welt

Das Internet ist für viele die erste Anlaufstelle in Gesundheitsfragen. In der Pandemie stößt dabei fast jeder zweite Nutzer auf Falschinformationen zu Corona.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Stadt Winterberg verstärkt das Ordnungsamt
Allgemeines

Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in den Fokus setzen

weiterlesen...