15. Oktober 2019 / Allgemeines

Adventszeit in Meschede

Stadtmarketing lädt zu Ideenaustausch ein

Meschede.

Ein „kleiner aber feiner“ Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr wieder in Meschede stattfinden. Am Vorplatz des heruM gibt es dann heißen Glühwein zur kalten Jahreszeit und natürlich die ein oder andere adventliche Leckerei.

Das Team des Stadtmarketings Meschede ist bereits in einem intensiven Dialog mit den umliegenden Gastronomen. Zusätzlich lädt das Stadtmarketing alle Interessierten zu einem Ideenaustausch ein. Eingeladen sind alle, die sich in der Mescheder Adventszeit mit einbringen wollen - egal ob mit Glühwein, kleinen Weihnachtsleckereien, einem Karussell oder auch einem anderer Stand. Jeder ist herzlich willkommen.

Die Zusammenkunft findet am Mittwoch, 23. Oktober, um 16 Uhr in der Café Bar Brazil statt.

Das Team des Stadtmarketings würde sich freuen, wenn viele Vereine, Institutionen und andere Interessenten zum offenen Austausch über die Adventszeit erscheinen.

 

 

 

 

Foto:

Adventszeit in Meschede: Das Stadtmarketing lädt zu einem offenen Ideenaustausch ein.

Bildnachweis: Stadtmarketing Meschede

Meistgelesene Artikel

WHO: Cholera in allen Landesteilen des Libanons
Aus aller Welt

Im Libanon grassiert die Cholera. Es mangelt vor allem an sauberem Wasser in dem krisengeplagten Land. Laut WHO ist die gefährliche Krankheit womöglich aus Syrien eingeschleppt worden.

weiterlesen...
Prozess um Tote im Wald - Angeklagter gesteht Tat
Aus aller Welt

Vor Gericht will der Angeklagte schweigen. Aber er hat die Tat in einem Brief an seinen Vater bereits gestanden.

weiterlesen...
European Energy Award für den HSK
Aktueller Hinweis

Photovoltaik und Flächen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Italien: Suche nach Vermissten auf Ischia dauert an
Aus aller Welt

Anhaltende Stürme und Regen erschweren die Arbeit der Rettungskräfte auf Ischia. Heute soll der Notstand erklärt werden.

weiterlesen...
Bericht: Sexismus und Rassismus bei der Londoner Feuerwehr
Aus aller Welt

Der Untersuchungsbericht über die Londoner Feuerwehr ist erschreckend - Frauenfeindlichkeit und Rassismus sind an der Tagesordnung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie