17. Februar 2022 / Aktuell

Sturm im Hochsauerlandkreis: 122 Einsätze, 5 Kreisstraßen gesperrt

»Die Sturmlage wird weiterhin genau beobachtet und bewertet«

Hochsauerlandkreis. Bis 7:45 Uhr gab es im Hochsauerlandkreis 122 Einsätze, die sich auf die Städte und Gemeinden wie folgt aufteilen: Arnsberg (15), Meschede (9), Sundern (12), Schmallenberg (17), Brilon (11), Marsberg (13), Olsberg (4), Winterberg (16), Bestwig (13), Eslohe (6), Medebach (5) und Hallenberg (1).

Kreisbrandmeister Bernd Krause und Andreas Schäfer als Leiter des Fachdienstes Rettungsdienst, Feuer- und Katastrophenschutz bewerten die Sturmnacht als nicht außergewöhnlich. »Wir bedanken uns bei allen Kräften, die auch jetzt noch im Einsatz sind, um die Straßen von umgestürzten Bäumen zu räumen. Die Sturmlage wird weiterhin genau beobachtet und bewertet«, geben beide einen Ausblick auf die nächsten Stunden.

Folgende Kreisstraßen sind aktuell gesperrt (Stand von 9:00 Uhr):

  • K 24/2 Brenschede-Röhrenspring
  • K 24/5 Linnepe-Meinkenbracht
  • K13/1 Freienohl-Wildshausen
  • K 33/1 Endorf-Endorferhütte
  • K 34/2 zwischen der L 687/Sorpesee und Mellen

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Pfingstbrunch: leckere Quarkbrötchen
Rezept

So zaubert ihr im Handumdrehen leckere Quarkbrötchen!

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stadtradeln startet erstmalig kreisweit mit allen Kommunen
Aktuell

Radeln für ein gutes Klima - Anmeldungen ab sorfort möglich

weiterlesen...