19. März 2021 / Aktuell

Corona-Virus: 46 Neuinfizierte, 39 Genesene, 31 stationär

Kreisgesundheitsamt verzeichnet insgesamt 6.060 Genesene

Corona-Update für den Hochsauerlandkreis

Hochsauerlandkreis. Die Statistik des Kreisgesundheitsamtes verzeichnet am Freitag, 19. März, 9 Uhr, kreisweit 46 Neuinfizierte und 39 Genesene. Die 7-Tage-Indizienz beträgt 82,0 (Stand: 19. März, 0 Uhr).

Insgesamt sind es damit aktuell 340 Infizierte, 6.060 Genesene sowie 6.563 bestätigte Fälle. Stationär werden 31 Personen behandelt, sechs intensivmedizinisch und davon werden vier Personen beatmet. Am 17. März sind eine 88-jährige Frau aus Meschede und ein 90-jähriger Mann aus Bestwig verstorben. Damit sind es insgesamt 163 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion.

Betroffen sind im Kreisgebiet acht Schulen und drei Kindergärten. Die Infizierten verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Arnsberg (141), Bestwig (24), Brilon (31), Eslohe (5), Hallenberg (0), Marsberg (35), Medebach (2), Meschede (17), Olsberg (26), Schmallenberg (17), Sundern (35) und Winterberg (7).

Meistgelesene Artikel

WHO: Cholera in allen Landesteilen des Libanons
Aus aller Welt

Im Libanon grassiert die Cholera. Es mangelt vor allem an sauberem Wasser in dem krisengeplagten Land. Laut WHO ist die gefährliche Krankheit womöglich aus Syrien eingeschleppt worden.

weiterlesen...
Prozess um Tote im Wald - Angeklagter gesteht Tat
Aus aller Welt

Vor Gericht will der Angeklagte schweigen. Aber er hat die Tat in einem Brief an seinen Vater bereits gestanden.

weiterlesen...
European Energy Award für den HSK
Aktueller Hinweis

Photovoltaik und Flächen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bericht: Sexismus und Rassismus bei der Londoner Feuerwehr
Aus aller Welt

Der Untersuchungsbericht über die Londoner Feuerwehr ist erschreckend - Frauenfeindlichkeit und Rassismus sind an der Tagesordnung.

weiterlesen...
Geldautomaten müssen besser vor Sprengungen geschützt werden
Aus aller Welt

Es klingt wie eine Szene aus einem Krimi: Maskierte sprengen einen Geldautomaten und stehlen Bargeld. Für die Polizei ist es aber ein immer größer werdendes Alltagsproblem. Das soll sich nun ändern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bike-Park: Bürger können mithelfen, damit Vandalismus keine Chance hat
Aktuell

Bürger*innen sind aufgerufen verdächtige Beobachtungen zu melden

weiterlesen...