31. Oktober 2021 / Wissenswertes

31. Oktober - Gruseln oder Gedenken?

Interessante Fakten und Hintergründe

Der 31. Oktober ist eingetragen als Reformationstag, aber immer verbreiteter wird auch die amerikanische Tradition des Halloweens.

An was Gedenken wir überhaupt am Reformationstag?

Reformation bedeutet so viel wie Wiederherstellung oder Erneuerung, dabei geht es im genaueren um die kirchliche Erneuerungsbewegung. Am 31. Oktober wird somit an die Reformation der Kirche durch Martin Luther gedacht. Dieser soll am Abend vor Allerheiligen 1517 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg angeschlagen haben. Damit wollte er eine akademische Disputation, also ein wissenschaftliches Streitgespräch herbeiführen.  

Warum feiern wir Halloween?

An Halloween erobern Gespenster, Geister, Zombies und Vampire die Nacht und begeben sich auf die Suche nach Süßem oder Sauren. Den Ursprung hat die Halloweennacht in Irland, da dort die Kelten am 31. Oktober das Samhain-Fest begangen. Es wurde die Ernte, der Beginn der kalten Jahreszeit und ein neues Kalenderjahr gefeiert. Außerdem glaubten die Kelten, an diesem Tag Kontakte in das Reich der Toten aufbauen zu können. Der Verkleidungskult ist darauf begründet, dass die Menschen die bösen Geister abschrecken wollen und durch Süßigkeiten sollen die Geister besänftigt und vor Untaten abgehalten werden.

Welchen der Beiden Tage ihr auch feiert - wir wünschen Euch einen schönen Sonntag!

Quelle: Wikipedia & NDR

Meistgelesene Artikel

Termine der Covid-Impfeinheit des Hochsauerlandkreises stehen fest
Aktueller Hinweis

HSK-Impfangebot im Zeitraum 06. Dezember bis 17. Dezember

weiterlesen...
Bitte Lächeln: Hier wird ab Montag geblitzt
Verkehrsmeldungen

Blitzerstandorte vom 15. bis 19. November

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Viel Lob für Impf-Appell von Olaf Scholz bei Joko und Klaas
Aus aller Welt

Eine Long-Covid-Patientin mit bitterer Krankengeschichte, ein Intensivmediziner mit grausigen Erlebnissen und Deutschlands designierter Kanzler - sie alle haben ein Anliegen: Mehr Impfungen.

weiterlesen...
Ermittlungen nach Bombenexplosion in München
Aus aller Welt

Bei der Explosion einer Fliegerbombe in München werden vier Menschen verletzt, einer schwebte sogar in Lebensgefahr. Der Schaden geht in die Millionen.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Netzwerktreffen „Gesundes Winterberg“: Gelungene Premiere
Wissenswertes

Rund 40 Akteure aus dem Gesundheitswesen waren dabei

weiterlesen...
Bundesprojekt „Chancenpatenschaften“ zieht in Arnsberg positive Bilanz
Wissenswertes

Gemeinsamer Austausch von Paten, Politik und Verwaltung über das Ankommen in Arnsberg

weiterlesen...