Wetter | Hochsauerlandkreis
7,1 °C
Wetter | Hochsauerlandkreis
7,1 °C

Wirtschaftsförderung stellt Konzept für das 3. Winterberger Stadterlebnis vor

Die Premiere war ein großer Erfolg, die Neuauflage vor zwei Jahren mit knapp 25.000 Besuchern noch einen Tick erfolgreicher, nun folgt am 9. und 10. Mai bereits die dritte Auflage des Winterberger Stadterlebnisses. Und erneut wird es wieder eine attraktive Kombination sein aus Gewerbeschau, Automeile und Stadtfest, die in die Winterberger Innenstadt locken wird. Die Organisatoren der Wirtschaftsförderung und des Stadtmarketingvereins arbeiten bereits mit Hochdruck am Programm und wollen das Konzept am 27. Januar im Rahmen einer öffentlichen Informations-Veranstaltung um 19 Uhr in der Tourist-Information Winterberg vorstellen. Eingeladen dazu sind alle Winterberger Unternehmen, Künstler, Vereine sowie alle, die in irgendeiner Form beim Stadterlebnis teilnehmen möchten. „Die Standabfrage wird zudem in den kommenden Tagen per Mail an alle Unternehmen verschickt sowie auf www.stadterlebnis-winterberg.de zur Verfügung stehen“, sagt Stadtmarketingverein-Projektmanagerin Julia Aschenbrenner. Grundsätzlich halten die Veranstalter des 3. Winterberger Stadterlebnisses am erfolgreichen Konzept auch in diesem Jahr fest. Schließlich belegen rund 25.000 Besucher vor zwei Jahren die Attraktivität der Veranstaltung. Und zusätzlich blicken die Veranstalter auf „20 Jahre GEWI“ zurück, denn schon vor zwei Jahrzehnten wurde der Grundstein für das heutige Stadterlebnis gelegt. Bei der Neuauflage 2020 dürfen sich die Gäste auf ein kompaktes Festival-Gelände mitten in der Winterberger Altstadt freuen. Vom Oberen Waltenberg über den Marktplatz und die Hauptstraße bis zur Oberen Pforte wird es auf der gesamten Einkaufsmeile im Herzen Winterbergs ein Stadterlebnis im wahrsten Sinne des Wortes mit einem vielfältigen Aussteller-Portfolio, einem bunten Mix an kulinarischen Angeboten sowie zahlreichen kulturellen Höhepunkten vom Live-Konzert auf der Bühne bis zum Street-Act geben. „Die thematisch bisher getrennten Meilen lösen wir in diesem Jahr auf und mischen alles bunt durch. Grundsätzlich bleiben wir aber natürlich bei der gelungenen Kombination aus Gewerbeschau, Automeile und Stadtfest“, sagt WTW-Geschäftsführer Michael Beckmann, der auf eine rege Resonanz bei der Info-Veranstaltung am 27. Januar hofft.
So viel zum Programm sei schon verraten: Konzert-Höhepunkt wird am 09. Mai die Familie Hossa auf der Marktplatz-Bühne ab 20 Uhr sein. Für die Kinderunterhaltung sorgt am 10. Mai „Herr H“.

Teile diesen Artikel: