Wetter | Hochsauerlandkreis
0,9 °C
Wetter | Hochsauerlandkreis
0,9 °C

Ausstellung zum Projekt „Europa (er)leben“

Von Sonntag, 24. November 2019 bis zum 10. Januar 2020 ist eine besondere Sicht auf Europa Ausstellungsthema im Foyer des Briloner Rathauses. Gezeigt werden die Ergebnisse des Fotoprojekts „Europa (er)leben“ der Jugendkunstschule Bleiwäsche e.V. unter Leitung von Alfons Steffens.

Sieben geflüchtete und heimische Teilnehmer im Alter von 15 bis 23 Jahren haben sich seit Mai intensiv mit den vielseitigen Aspekten Europas auseinandergesetzt. Sie sind Fragen nachgegangen wie: „Was macht Europa eigentlich aus?“ „Wofür steht Europa?“ „Wo finden wir Europa in Brilon?“ und „Was hat unser Wald mit Europa zu tun?“

Die Antworten auf diese Fragen wurden in Fotoserien zusammengestellt und zeigen die Sicht der jungen Teilnehmer auf ihr erlebtes Europa in Brilon. Die 16 Fotoarbeiten werden ergänzt durch Texte, die die Gedanken der Projektteilnehmer zu den unterschiedlichen Themen widerspiegeln. Zum Beispiel: „Offene Grenzen“, „Demokratie“, „Toleranz“, „Frieden“,  „Europa stärkt unsere Region“, „Brilon ist europaaktive Kommune“, „Europa und unser Wald“, „Europa geht durch den Magen“, „Solidarität und Hilfsbereitschaft“.

Zur Vernissage am Sonntag, 24. November 2019 um 11 Uhr wird herzlich eingeladen. Zur Eröffnung spricht Bürgermeister Dr. Christof Bartsch.

Das Projekt wird gefördert aus Sondermitteln des Landes NRW (MKFFI) für Angebote der kulturellen Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten in NRW. Die Ausstellung wird veranstaltet von „Brilon Kultour“ in Zusammenarbeit mit der Jugendkunstschule Bleiwäsche e.V. , der Landesarbeitsgemeinschaft Kulturpädagogische Dienste / Jugendkunstschulen e.V. (LKD) und der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW (LKJ).

Teile diesen Artikel: