27. Juni 2019 / Veranstaltungsnews

119. Deutscher Wandertag: Das sind die Routen in Medebach

Auch Medebach hat einiges an Programm zu bieten. Wir haben jetzt die Touren für Euch.

Wir haben für Euch die Wandertouren rund um den Deutschen Wandertag 2019 in Medebach:

Kultur & Genuss (WA 87)
Medebacher Bucht – In die Toskana des Sauerlandes

Montag 01.07.2019 – 9.30 Uhr - Start: Marktplatz, 59964 Medebach / Wanderführer: Manfred Schüngel / Rundwanderung / Schwierigkeit: einfach / 14 km / 4 Stunden / kostenfrei / Anreise & Abreise Bus S30

In die Toskana des Sauerlandes: In der Medebacher Bucht ist der Name Programm: Hier ist das Klima etwas wärmer und trockener als im Rothaargebirge. Auch im Relief fällt dieser Landstrich dem Wanderer auf. Sanfte Hügel und wenig Wälder, es dominieren magere Wiesen und Weiden, Hecken, Ginster- und Wacholder-Heiden. Diese heute selten gewordene, strukturreiche Vielfalt ist so bedeutsam, dass die Medebacher Bucht als europäisches Vogelschutzgebiet und als FFH-Gebiet internationalen Schutzstatus erreicht hat.

Kultur & Genuss (WA 94)
Medebacher Bergweg – Auf geschichtlichen Spuren in die Grafschaft mit dem Heimatführer

Dienstag 02.07.2019 – 9.15 Uhr – Start: 59964 Medebach-Küstelberg, Parkplatz an der Kirche, Winterbergerstraße 3 / Wanderführer: Horst Frese / Streckenwanderung / Schwierigkeit: mittel / 14 km / 4-5 Stunden / Führung 3,- € , Kinder u. Jugendliche frei , Einkehr mit Kaffee u. Waffeln im Drechselmuseum 6,- €  / Anreise R48 / S30 Bushaltestelle Küstelberg - direkt neben der Kirche – Abreise R48 Haltestelle Düdinghausen Kirche.

Der Medebacher Bergweg führt uns durch die herrliche Mittelgebirgslandschaft des östlichen Sauerlandes. Der Heimatführer begleitet die Wanderer auf dem Medebacher Bergweg in die malerischen von Bergen umgebenden Dörfer der ehemaligen Freigrafschaft Düdinghausen. Stationen: Heidenstraße – Kleinbahn-Spitzkehre – Weiberschlachteiche – Deifelder Kirche mit spannender Geschichte – Fresen-Hof Titmaringhausen – Nikolaus-Kirche Referinghausen – Freistuhl und Panoramablick Kreuzberg in Düdinghausen. Dort anschließend Einkehr im Museum Pastoren Scheune bei Kaffee und duftenden Waffeln.

Gesundheit & Spiritualität (WA 62)
Unterwegs zu den ältesten Lebewesen im Sauerland (Waldriesen)

Dienstag 02.07.2019 – 10.00 Uhr - Start: Medebach-Glindfeld St. Laurentius Kapelle, Glindfeld 13, 59964 Medebach / Wanderführerin Anni Kuhler / Rundwanderung / Schwierigkeit: einfach / 6 km / 3 Stunden / kostenfrei/ Rucksackverpflegung / Anreise & Abreise: PKW wird empfohlen! Parkmöglichkeiten vor Ort / Keine Busverbindung

Erleben Sie die Waldriesen des Sauerlandes! Von der Laurentius-Kapelle in Glindfeld startet die Tour. Zu Beginn wird das ehemalige schöne Kloster Glindfeld sowie das Gut Glindfeld von außen besichtigt. Danach führt die Wanderung zu den alten Douglasien im Jungholz. 

Kultur & Genuss (WA 101)
Rund ums Orketal

Mittwoch 03.07.2019 – 9.30 Uhr – Start:  Medebach-Medelon Bushaltestelle, Orkestraße / Wanderführer: Wilfried Lefarth / Rundwanderung / Schwierigkeit: mittel / 16 km / 5 Stunden / kostenfrei / Einkehrmöglichkeiten u. Parkmöglichkeiten vor Ort oder Anreise & Abreise mit dem Bus R44 Medebach-Hallenberg

Im Orketal findet der Wanderer zahlreiche Fließgewässer die Lebensadern des Sauerlandes sind. Doch Wasser allein macht noch keinen Bach. Die Orke mit ihrer Vielfalt an Auen- und Bachbewohnern zeigt dies eindrücklich. Das Tal ist Bestandteil der Naturschätze Südwestfalen. Diese Tour führt Sie von Medelon über die Ziegenhard nach Berge, dann zum Gilsterkopf nach Dreislar, zum Stemmberg und zurück nach Medelon. 

Kultur & Genuss (WA 109)
Unterwegs auf dem Kleinbahnwanderweg

Mittwoch 03.07.2019 - 10.30 Uhr – Start: Medebach-Küstelberg Bushaltestelle, Winterbergerstraße 4 / Wanderführer: Jörg Drilling / Rundwanderung / Schwierigkeit: mittel / 10 km / 4 Stunden / / kostenfrei / Rucksackverpflegung / Anreise & Abreise: Bus R48, S40, S30 Haltestelle "Kirche" in Küstelberg

Kommen Sie mit auf die Spuren der einstigen Kleinbahn. Von 1902 bis 1953, also gut 50 Jahre, dampfte eine Kleinbahn durch das obere Ruhrtal von Steinhelle nach Niedersfeld, dann das Hilletal hinauf nach Küstelberg und in einer damals in Europa einmaligen doppelten Spitzkehre hinunter nach Deifeld, durch das Dittelsbachtal, vorbei am Haltepunkt Düdinghausen, weiter bis Oberschledorn und schließlich über einen kleinen Bergrücken bei Langeln bis zum Endpunkt in Medebach. 

Kultur & Genuss (WA 113)
Dreislar von oben mit Aussicht nach unten

Donnerstag 04.07.2019 – 9.00 Uhr – Start: Medebach-Dreislar Kirchplatz Ölfestrasse 3 / Wanderführer: Martin Ardelt / Rundwanderung /Schwierigkeit: mittel bis schwer / 20 km/ 6 Stunden / Rucksackverpflegung / Imbiss wird angeboten / Führung kostenfrei / Anreise & Abreise: Bus R44 Haltestelle „Ortsmitte“ / Parkmöglichkeiten vor Ort/ Museumseintritt 4,-€

Weit im Süden des Medebacher Stadtgebiets und dort, wo die Medebacher Bucht in die Hallenberger Bucht übergeht, liegt der Ortsteil Dreislar. Ziegenberg (416m), Raunsberg (494m) und Linsenberg (566m) umrahmen den Ort, inmitten der offenen Wiesenlandschaft.

Im Schwerspatmuseum Dreislar kommt man sich ein bisschen vor, als wäre man tatsächlich unter Tage. Bis ins Jahr 2007 war das hiesige Schwerspat-Bergwerk noch in Betrieb und hat den Rohstoff gefördert, der auch als Baryt oder chemisch Bariumsulfat bekannt ist. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in Dreislar. Nach einer Wanderung um Dreislar wartet ein Highlight auf Sie: Ein Besuch des Bergbaumuseums mit Einkehr!

Gesundheit & Spiritualität (WA 71)
Auf den Spuren des Klosters Glindfeld als Jakobuspilger- Thema: Muschelsymbol, "Vergiss das Schöpfen nicht"! 

Donnerstag 04.07.2019 - 9.15 - 15.00 Uhr - Start: Medebach-Marktplatz bis Barockkirche Berge / Wanderführerin: Beate Clement-Klütsch / Streckenwanderung / Schwierigkeit: leicht / 6,8 km / 6 Stunden / Rucksackverpflegung / 3,-€ pro Person plus Selbstzahler beim Grillen / Anreise & Abreise: Bus S30oder PKW bis Marktplatz, Von Berge Wanderbus zurück. Die 6,8 km lange Strecke führt von Medebach Marktplatz zum historischen Kloster Glindfeld über weite Felder und kleine Waldstücke zur Barockkirche in Medebach-Berge. Anschließend erleben Sie im Rahmen der Kirchenführung in der St. Johannes Evangelist Kirche in Berge den barocken Kirchenraum als Erinnerungs- und Hoffnungsraum. Der gemeinsame Abschluss findet mittags auf einem idyllisch gelegenen Wald-Grillpatz "Im Fuchsloch" statt mit Grillen.

Familien & Entdecker (WA 24)
Walderlebnistour - Eine Exkursion für die ganze Familie!

Donnerstag 04.07. 2019 – 15.00 Uhr – Medebach, Ferienhof „Zur Hasenkammer“ Hasenkammer 4, 59964 Medebach/ Wanderführerin: Juliane Schmidt / Rundwanderung / Schwierigkeit: leicht / 4 km / 3 Stunden / Kinder frei / 5,- € pro Erwachsener / Rucksackverpflegung / Anreise & Abreise & Anreise. mit dem PKW empfohlen) Keine direkte Busverbindung!

Bei dieser spannenden Tour durch die Wälder rund um den Ferienhof Hasenkammer gibt es viel zu entdecken. Was sind Indianerpflaster und Chinesenbärte? Wie und wo leben Waldbewohner mit zwei, vier oder mehr Beinen? Diese und andere Fragen werden spielerisch und spannend beantwortet. Ein echtes Vergnügen für Jung und Alt.

Kultur & Genuss (WA 133)
Dem Himmel näher – Kammwanderung auf dem Höhenflug

Freitag 05.07.2019 - 9.15 Uhr - Start: Medebach-Küstelberg Bushaltestelle, Winterbergerstraße 4 / Wanderführer: Horst Frese / Streckenwanderung / Schwierigkeit: mittel / 17 km / 6 Stunden / Rucksackverpflegung /  Einkehr Heimathaus 3,- € plus optionale Einkehr am Ende der Wanderung / Anreise: Bus R48 Haltestelle Küstelberg, Abreise: Bus R48 Haltestelle Düdinghausen Kirche

Diese Wanderung mit vielen Panoramablicken führt durch urtümliche Wälder und Hochheidegebiete - reich an Kulturlandschafts- und Grenzlandgeschichte. Von Küstelberg geht es über den 'Toten Mann', den Krutenberg, den Kahlen Pön nach Düdinghausen, wo eine Einkehr bei Kaffee und Waffeln im Kulturspeicher der Pastoren Scheune geplant ist.

Familien & Entdecker (WA 25)
Siebentälerweg

Freitag 05.07.2019 – 9.15 Uhr - Start: 59955 Winterberg-Elkeringhausen Wanderportal, Im Orketal / Wanderführer: Alfred Isken / Streckenwanderung von Elkeringhausen nach Winterberg / Schwierigkeit: mittel / 18 km / 5 Stunden / Führung kostenfrei / Rucksackverpflegung / Anreise: Bus R48, Haltestelle „Am See“ in Elkeringhausen

Ihre Wanderung startet im staatlich anerkannten und heilklimatischen Kurort Elkeringhausen. Von Elkeringhausen, über das kleine Örtchen Küstelberg am Rothaarsteig, über den Rösberg gelangen Sie in das Orketal. Die zahlreichen Fließgewässer im Orketal sind die Lebensadern des Sauerlandes. Doch Wasser allein macht noch keinen Bach. Die Orke mit ihrer Vielfalt an Auen- und Bachbewohnern zeigt dies eindrücklich. Das Tal ist Bestandteil der Naturschätze Südwestfalen. Über den Siebentälerweg gelangen Sie nach Winterberg.

Kultur & Genuss (WA 153)
Referinghauser Südrunde

Samstag 06.07.2019 – 10.00 Uhr – Start: Medebach-Referinghausen Bushaltestelle / Wanderführer: Alfred Isken / Rundwanderung/ Schwierigkeit: einfach /

10 km / 4 Stunden / kostenfrei/ Rucksackverpflegung/ Diese Wanderroute verbindet die drei Dörfer im Tal des Dittelsbaches und der Wilden Aar. Der Weg führt uns aus dem 245-Einwohner-Ort (Motto „Klein, aber oho!“) – nach Süden und gleich in den Wald. Zunächst wandern wir über den Nordhang des Rempels zum Ortseingang Deifeld, dann hinauf zur Marienkapelle an der Heidenstraße. Im Tal des Hallebaches nach Oberschledorn und zurück im Tal der Wilden Aar. Die Zwischenziele – Feuchtbiotop mit angrenzendem Ziegen-Streichelpark und Spielplatz Deifeld mit Schutzhütte und Grillplatz – dient kleineren Wanderfreunden als Motivationshilfe. 

Familien & Entdecker (WA 44)
Spiel, Spaß und Spannung auf dem Naturweg Gelängebachtal - Familienwanderung mit Quiz und vielen spannenden Stationen!

Samstag 06.07.2019 - 14.00 Uhr – Start: Marktplatz Medebach / Wanderführerin Andrea Hegel / Rundwanderung / Schwierigkeitsgrad: leicht / 11 km / 4 Stunden/ kostenfrei / Rucksackverpflegung / Einkehrmöglichkeit / Anreise & Abreise: PKW wird empfohlen

Ein kleinräumiges Mosaik von Lebensräumen prägt die Landschaft rund um den Gelängebach. Hier lässt sich auf kleinstem Raum die große Vielfalt der Medebacher Bucht – der „Toskana des Sauerlandes“ – erleben. Der Naturweg führt Sie in die Umgebung westlich von Medebach über den Gelängeberg, die Medeloner Höhe und durch das Gelängebachtal zurück zur Hansestadt Medebach. Unterwegs werden kleine Aufgaben gelöst und Besonderheiten der Region erkundet. Nach Auflösung des Lösungswortes erhält jeder Teilnehmer eine kleine Aufmerksamkeit.

Stadtführungen (ST 30)
Stadtführung durch die Hansestadt Medebach

Samstag 06.07.2019 – 11.00 Uhr - Start Marktplatz Medebach / Wanderführer Stefan Hoffmeister/ Schwierigkeit: leicht / Rundwanderung / 3 km / ca. 1.5 Stunden / Einkehrmöglichkeit / Erwachsene 2,-€

Anmeldung: Touristik Medebach, Telefon: 029829218610 / info(a)medebach-touristik.de / Anreise & Abreise: Bus S30 o. PKW

Hansegeschichte erleben mit unseren Stadtführern, denn obwohl einige tragische Ereignisse während der fast 875-jährigen Geschichte das Stadtbild Medebachs sehr verändert haben, gibt es heute noch in den verwinkelten Gassen und Straßen viele Zeugnisse früherer Tage. Erfahren Sie noch weitere spannende Details über die alte Hansestadt Medebach auf dieser Führung.

Abenteuer & Action (SEG 2-1 bis SEG 2-14)
Mit dem Segway durch Medebach und durch die Medebacher Bucht

01.07. -07.07.2019 -11.00 Uhr o. 15.00 Uhr/ Medebach Centerpark Parkplatz Sonnenallee 1

3 Stunden/ 69,-€ pro Person

Ab 4 Personen buchbar direkt bei SEGYTOUR / Telefon: 064 51 250 42 23 / www.segytour.de / info@segytour.de
Die Medebacher Bucht ist durch ihre naturräumlichen Besonderheiten einzigartig in Nordrhein-Westfalen und bietet vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum. Erleben Sie die Schönheit intakter Ökosysteme in unserer Tour hautnah. Offene geschwungene Tallandschaften, historische Gebäude wie das Kloster Glindfeld und lichte Buchenwälder geben sich auf dieser Tour ein Stelldichein.

 

Anmeldungen: Wie buche ich die Veranstaltung?

Fast alle Veranstaltungen sind direkt unter www.deutscher-wandertag-2019.de zu buchen, oder schriftlich über das Anmeldeformular.
E-Mail: info@deutscher-wandertag-2019.de

Meistgelesene Artikel

Corona: Ab Samstag, 12. Juni, gelten Regeln der Inzidenzstufe 1
Aktueller Hinweis

Hochsauerlandkreis unterschreitet stabil die 7-Tage-Inzidenz unter 35

weiterlesen...
Schlag gegen Drogenkriminalität
Aktuell

Acht Tatverdächtige vorläufig festgenommen

weiterlesen...
Einbrüche im HSK
Polizeimeldungen

Polizei erbittet Hinweise

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Drosten: Schnell impfen gegen Delta bringt Vorteile
Aus aller Welt

Deutlich ansteckender und in vielen Ländern schon verbreitet: Die neue Delta-Variante des Coronavirus bereitet vielen Fachleuten Sorgen. Was der Virologe Christian Drosten jetzt für geboten hält.

weiterlesen...
Fast jeder zweite Internetnutzer sieht Falschinfos zu Corona
Aus aller Welt

Das Internet ist für viele die erste Anlaufstelle in Gesundheitsfragen. In der Pandemie stößt dabei fast jeder zweite Nutzer auf Falschinformationen zu Corona.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Weekendtipps im Advent
Veranstaltungsnews

Der Weihnachts-Countdown läuft....

weiterlesen...