20. Juli 2020 / Polizeimeldungen

Rettungskräfte mit Schusswaffe bedroht

Polizei sucht nach dem Täter

Olsberg (ots)

Am Sonntag gegen 6:50 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einer augenscheinlich betrunkenen Person in die Hüttenstraße gerufen. Der Mann lag in einer Böschung und war nicht bei Bewusstsein. Als die Rettungskräfte nach dem Ausweis der Person suchten, zog diese eine Schusswaffe und bedrohte der Rettungswagenbesatzung. Die Sanitäter zogen sich zurück und der Mann floh in Richtung Gierskopp. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit Unterstützung des Polizeihubschraubers verlief negativ.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

   - Etwa 25 Jahr alt 
   - Circa 1,65 Meter groß 
   - helle Jeans 
   - schwarzen Kapuzenpulli 
   - schmale Figur 
   - schwarze Haare 
   - leichter Kinnbart und Schnauzer 
   - blass 
   - Spricht deutsch 
Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiwache in Brilon unter 02961 /90 200.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Laura Burmann
Telefon: 015254553678
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Meistgelesene Artikel

Sundern mitten in Europa
Allgemeines

Bürgermeister im Austausch mit Europaabgeordneten

weiterlesen...
Weekendtipps KW 32
Veranstaltungsnews

Sommer, Sonne, Weekendtipps!

weiterlesen...
Neuer Partner bei Dein HSK: Autohaus Petrat
Partner - News

Dein Autohändler der Marken Subaru & Suzuki im Sauerland

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Das gilt ab dem 15. Juli in NRW
Vorstellung

Die wichtigsten Corona Regeln und Lockerungen im Überblick

weiterlesen...
Corona Zahlen von heute: 27 Infizierte im HSK
Allgemeines

Die meisten neuen Fälle in Arnsberg und Bestwig.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Tötlicher Arbeitsunfall
Polizeimeldungen

51-jähriger stirbt in Medebach

weiterlesen...
Großeinsatz der Polizei in Mescheder Innenstadt
Polizeimeldungen

Eine Person wurde mit einem Messer verletzt

weiterlesen...