7. Juli 2020 / Polizeimeldungen

Körperverletzung im Getränkemarkt

Kunde schlägt auf Mitarbeiter ein

Arnsberg (ots)

Am Montag gegen 17:50 Uhr betrat ein Mann einen Getränkehandel im Tappeweg. Da der 29-Jährige das Geschäft ohne Mundschutz betrat und sich lediglich seinen Pullover über den Mund zog, wurde er von einem Mitarbeiter auf die geltende Coronaschutzverordnung hingewiesen. Auf die Aufforderung den Getränkehandel zu verlassen, reagierte der Arnsberger aggressiv. Er nahm mehrere kleine Schnapsflaschen aus einem Regal, schmiss diese um sich und beleidigte den Mitarbeiter. Als dieser die Tür bis zum Eintreffen der Polizei schließen wollte, riss der 29-Jährige den Mitarbeiter zu Boden und schlug auf ihn ein. Der 36-Jährige wurde schwer verletzt.

Der 29-jährige Arnsberger wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Laura Burmann
Telefon: 0291 / 90 20 - 1142
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Meistgelesene Artikel

Sundern mitten in Europa
Allgemeines

Bürgermeister im Austausch mit Europaabgeordneten

weiterlesen...
Weekendtipps KW 32
Veranstaltungsnews

Sommer, Sonne, Weekendtipps!

weiterlesen...
Neuer Partner bei Dein HSK: Autohaus Petrat
Partner - News

Dein Autohändler der Marken Subaru & Suzuki im Sauerland

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Das gilt ab dem 15. Juli in NRW
Vorstellung

Die wichtigsten Corona Regeln und Lockerungen im Überblick

weiterlesen...
Corona Zahlen von heute: 27 Infizierte im HSK
Allgemeines

Die meisten neuen Fälle in Arnsberg und Bestwig.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Tötlicher Arbeitsunfall
Polizeimeldungen

51-jähriger stirbt in Medebach

weiterlesen...
Großeinsatz der Polizei in Mescheder Innenstadt
Polizeimeldungen

Eine Person wurde mit einem Messer verletzt

weiterlesen...