14. Oktober 2020 / Polizeimeldungen

Aggressiver Hundebesitzer in Bestwig

71-jähriger wurde in Böschung gestoßen - Zeugen gesucht!

Polizeimeldungen Hochsauerlandkreis

Bestwig (ots)

Am Dienstagmorgen ging ein 71-jähriger Bestwiger auf einem Feldweg, parallel der Kreisstraße 19 in Obervalme spazieren. Dem Senior kam ein Mann mit einem Schäferhund entgegen. Der Schäferhund war nicht angeleint. Nach Angaben des 71-jährige bat er den Hundebesitzer den Schäferhund anzuleinen. Der Hundehalter kam der Bitte nicht nach. Er ging auf den Bestwiger zu und nahm ihn in den Schwitzkasten. Anschließend schubste er ihn in eine Böschung. Der Senior versuchte die Polizei zu rufen. Der Hundehalter verhinderte das und schlug dem Spaziergänger das Handy aus der Hand. Anschließend flüchtete er in Richtung der Ortschaft Brabecke. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

   - circa 40 Jahre alt
   - etwa 1,90 Meter groß
   - mitteleuropäisches Erscheinungsbild
   - sprach hochdeutsch
   - rot-schwarze Jacke
   - Mütze
   - unterwegs mit einem Schäferhund 

Zeugen setzten sich bitte mit der Polizei in Meschede unter der 0291-90200 in Verbindung.

Meistgelesene Artikel

Wer kennt diesen Mann?
Polizeimeldungen

Arnsberger Polizei sucht Tatverdächtigen!

weiterlesen...
Aggressiver Hundebesitzer in Bestwig
Polizeimeldungen

71-jähriger wurde in Böschung gestoßen - Zeugen gesucht!

weiterlesen...
Tödlicher Unfall in Eslohe
Polizeimeldungen

LKW Fahrer kommt von der Straße ab und stirbt noch am Unfallort

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Meschede lädt zum Heimat-Shoppen ein
Im HSK entdeckt

Einkaufserlebnis bis 22 Uhr & Sammelkarte für Kunden

weiterlesen...
Corona-Virus: 33 Neuinfizierte, 6 Genesene, 8 stationär
Allgemeines

Davon müssen zwei Personen intensiv behandelt und beatmet werden.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Festnahme nach Drogenhandel
Polizeimeldungen

Polizei schlägt zu

weiterlesen...
Wer kennt diesen Mann?
Polizeimeldungen

Arnsberger Polizei sucht Tatverdächtigen!

weiterlesen...