22. Oktober 2020 / Im HSK entdeckt

Weihnachtsshopping-Aktion 2020 in Winterberg

"Kauf deine Geschenke Zuhause" lautet das Motto

Weihnachtsgeschenke Sauerland

Winterberg.

Viele werden sich sicher schon jetzt ernsthafte Gedanken machen: Was soll ich bloß zu Weihnachten schenken? Der Stresspegel steigt, wenn das Fest der Liebe näher rückt. Muss er aber gar nicht, denn der Stadtmarketingverein Winterberg mit seinen Dörfern plant aktuell eine besondere Weihnachtsshopping-Aktion 2020 unter dem Motto „Kauf Deine Weihnachtsgeschenke Zuhause!“ Alle Einzelhändler, die Gastronomie sowie Dienstleister und Handwerksbetriebe können sich aktiv an dieser Aktion beteiligen. Bis zum 26. Oktober besteht die Möglichkeit, sich dafür anzumelden. Die Teilnahme ist fast kostenlos und sie bietet jede Menge Vorteile: Mediale Aufmerksamkeit über die intensive Bewerbung der Aktion des Stadtmarketingvereins bei Facebook, Instagram und in den lokalen Medien zum Beispiel. So erhöht sich die Aufmerksamkeit spürbar und damit verbunden die Chance auf neue Kunden, mehr Umsatz, eine enge Kundenbindung, neue Aufträge und natürlich auf eine deutlich höhere Sichtbarkeit im Weihnachtsgeschäft.

„Es haben sich bereits einige Betriebe angemeldet für die Aktion. Die Resonanz ist sehr gut, die Idee kommt an. Wir wollen deshalb allen anderen, die sich noch nicht entschieden haben, auch noch die Chance geben, sich an der Aktion zu beteiligen. Deshalb haben wir die Anmeldefrist bis zum 26. Oktober verlängert“, sagt Stadtmarketing-Projektleiterin Nicole Müller. Das Prinzip des Shopping-Projekts ist simpel: Wer vor Ort einkauft, kann demnächst jeden Tag von Ende November bis einschließlich 24. Dezember fleißig Stempel sammeln und an einem attraktiven Gewinnspiel teilnehmen. Dafür sucht das Stadtmarketing-Team zurzeit Betriebe, die mitmachen wollen. Die Teilnahme ist für die Betriebe kostenlos! Einzige Teilnahmevoraussetzung ist, dass ein attraktiver Warenwert wie zum Beispiel ein Essen für zwei Personen, diverse Serviceleistungen, Wert-Gutscheine oder Ähnliches für den Verlosungstopf eingereicht wird. „Wichtig ist, dass unser Weihnachtsshopping nicht nur an einem ausgewählten Wochenende oder Wochentag gilt, sondern im Aktionszeitraum von Ende November bis zum Heiligen Abend wirklich jeden Tag“ betont die Stadtmarketing-Projektleiterin. Dies vermeide unnötigen Stress bei den Betrieben und Kunden. „Und wir verhindern so lange Schlangen vor den Geschäften oder an der Kasse. Dies ist ein wichtiges Kriterium in Corona-Zeiten. Unsere Aktion soll einladen, gemütlich vor Ort zu shoppen und den Einkauf zu genießen.“

Sechs Stempel bieten Chance auf Hauptgewinn / Handel stärken, Kaufkraft binden

Ziel dieser Aktion ist, dass auch und gerade zur Weihnachts- und Adventszeit mehr in den lokalen Geschäften gekauft werden soll. „So möchten wir den lokalen Handel stärken, die Kaufkraft vor Ort sowie die Kundenbindung erhöhen und auch die Neukundengewinnung fördern“, sagt Nicole Müller. Das Prozedere für die Betriebe und die Kunden ist denkbar einfach: Der Kunde erhält, unabhängig vom Einkaufswert, pro Einkauf einen Stempel. Insgesamt müssen sechs Stempel gesammelt werden, um an der Verlosung teilnehmen zu können. Die volle Stempelkarte kann dann jederzeit im Aktions-Zeitraum in der Tourist-Information Winterberg abgegeben werden. „Wir planen im Dezember an jedem Mittwoch eine Verlosung der von den Betrieben zur Verfügung gestellten Gutscheine an die teilnehmenden Kunden.

Darüber hinaus wird es am 30. Dezember noch eine Abschlussverlosung mit allen nicht gezogenen Stempelkarten geben, um eine zusätzliche Gewinnchance zu bieten. Bei dieser Endverlosung soll es einen großen Hauptgewinn geben“, verrät Nicole Müller. Die Gewinnübergabe dieser Endverlosung wird auf den Social-Media-Kanälen sowie in der Presse mit Foto vermarktet, um der Einkaufswelt Winterberg mediale Aufmerksamkeit zu schenken.

Wer also an der Aktion teilnehmen und profitieren möchte, hat jetzt noch ausreichend Zeit zur Anmeldung. Das entsprechende Formular gibt es beim Stadtmarketingverein unter stadtmarketing(at)winterberg.de. Für weitere Infos steht Nicole Müller zudem per Mail oder telefonisch unter 02981 925033 zur Verfügung!

Meistgelesene Artikel

++ Neuer Abfallkalender 2020 ++
Allgemeines

App öffnen und neue Abfuhrtermine einsehen

weiterlesen...
Hochsauerlandkreis ist jetzt Risikogebiet!
Allgemeines

Am Freitag Morgen liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 52,7

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte im HSK
Highlights aus'm Hochsauerland

Wann? & Wo? Wir haben alle Infos!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Blauzungenkrankheit im Kreis Kleve festgestellt
Aktueller Hinweis

Die virusbedingte Infektion verlaufen hauptsächlich akut bei Wiederkäuern

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie