29. April 2021 / Good Vibes

Heimische Lions stiften Trinkwasserspender für Andreas-Schule

Gesund, regional, lecker

Der neue Trinkspender der Andreas-Schule

Velmede. Gesprudelt mit Kohlensäure, erfrischend kühl oder auf Zimmertemperatur? - die Kinder der Velmeder Andreas-Schule haben ab sofort die Wahl. Dass Trinkwasser das „Lebensmittel Nr. 1“ ist und jede Menge positive Eigenschaften hat, können sie nun ganz direkt erfahren: Der Lions Club Olsberg-Bestwig hat der Schule einen hochwertigen Trinkwasserspender zur Verfügung gestellt.

Club-Präsident Marc Strehl überreichte das Gerät an Schulleiter Matthias Risse. »Für die Kinder ist es tipptopp«, freut sich Matthias Risse - statt Süßgetränken, Kakao oder Milch gibt es nun frisch gesprudeltes Trinkwasser. Den ersten Klassen ist das neue Gerät bereits erklärt worden; weitere werden Schritt für Schritt folgen, sobald die Unterrichts-Lage in Pandemie-Zeiten dies zulässt. Für Schulleiter Risse hat der Trinkwasserspender gleich mehrere Vorteile: »Die Kinder werden zu Selbstständigkeit erzogen.« Schon vor Unterrichtsbeginn oder während der beiden großen Pausen können sie sich „ihr“ Trinkwasser abfüllen: »Sie gewöhnen sich daran, immer etwas zu trinken mitzunehmen.« Und ganz nebenbei macht das - kontaktfreie und hygienische - Abfüllen der Flaschen auch Spaß. Matthias Risse: »Das geht problemlos.«

Aus Leitungswasser kann so „Leistungswasser“ werden: »Wenn man genug trinkt, dient das nicht nur der Gesundheit, sondern ist auch eine gute Voraussetzung, damit das Gehirn „fit” für die Schule ist«, weiß Marc Strehl. Seit vielen Jahren unterstützen die heimischen Lions - wie an allen Grundschulen in der Gemeinde Bestwig und der Stadt Olsberg - das Programm „Klasse 2000“, das den Kindern unter anderem eine gesunde Ernährung nahebringt. »Dazu passt der Trinkwasserspender ganz hervorragend«, so Clubpräsident Strehl.

Weitere positive Effekte: »Das Trinkwasser wird in eigenen Flaschen abgefüllt«, erläutert Marc Strehl - im Vergleich zu Milch, Kakao oder Süßgetränken entfällt so jede Menge Verpackungsmüll. Zudem stammt das Trinkwasser direkt aus der Region - in Velmede zum Beispiel aus dem Wasserwerk Hennesee, einem der modernsten Wasserwerke im Einzugsgebiet der Ruhr. Lions-Präsident Strehl: »Trinkwasser wird normalerweise „vor der Haustür” aufbereitet - lange Transportwege entfallen.« Schulleiter Matthias Risse weiß, dass die Themen Gesundheit und Nachhaltigkeit die Kinder schon im Grundschulalter beschäftigen: »Seit „Klasse 2000” ist das sehr präsent.«

Rund 3.000 Euro haben die heimischen Lions für den Trinkwasserspender zur Verfügung gestellt. Möglich wird das durch den Erlös aus dem Verkauf ihres beliebten Adventskalenders. Auch in diesem Herbst werden die Lions aus Olsberg und Bestwig wieder ihren Adventskalender anbieten. Mehr Informationen über Arbeit und Engagement des heimischen Lions Clubs gibt es auch im Internet.
 
Foto:
Der Lions Club Olsberg-Bestwig stiftet einen hochwertigen Trinkwasserspender für die Andreas-Schule in Velmede - sehr zur Freude von (v. li.) Clubpräsident Marc Strehl und Schulleiter Matthias Risse.

Bildnachweis: ©Lions Club Olsberg-Bestwig

Meistgelesene Artikel

Dinkel-Mini-Amerikaner
Rezept

Kleine Leckereien für Zwischendurch

weiterlesen...
Verstöße gegen die Corona Schutzverordnung
Polizeimeldungen

"Corona-Party" in Altenfeld gemeldet

weiterlesen...
Tipp der Abfallwirtschaft: Abfälle richtig entsorgen
Müllabfuhr

Überfüllte Tonnen bleiben stehen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: