12. August 2021 / Für die ganze Familie

Kirmesflair vom 13. – 22. August auf dem Winterberger Marktplatz

Kinderkarussell und vier kirmes-typische Buden

Winterberg. Nachdem die Winterberger Kirmes im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurden musste, hat sich das für die Kirmes verantwortliche Ordnungsamt der Stadt Winterberg für dieses Jahr ein kleines Ersatzevent überlegt. Und so zieht vom 13. – 22. August etwas Kirmesflair auf dem Winterberger Marktplatz ein.

»Traditionell im 3. Augustwochenende findet eigentlich unsere Kirmes statt. Da ein Großevent wie eine Kirmes immer einiges an Vorlaufzeit für die Vorbereitung braucht, haben wir uns im Mai mit dem Stadtrat darauf verständigt, dass die reguläre Kirmes aufgrund der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr leider nicht stattfinden wird. Damit bei unseren Bürgerinnen und Bürgern in diesem Jahr aber trotzdem etwas Kirmesgefühl aufkommt, haben wir uns ein kleines coronakonformes Ersatzformat überlegt. Gerade für die Schausteller ist es in dieser schwierigen Zeit für die Zukunft der Kirmes ein wichtiges Signal«, so Bürgermeister Michael Beckmann.

Konkret werden auf dem Winterberger Markplatz ein Kinderkarussell und vier Buden mit kirmes-typischen Angeboten wie z.B. Crêpes und Mandeln aufgestellt. Getränkestände werden auf dem Marktplatz nicht zu finden sein, da die umliegende Gastronomie genügend Möglichkeiten bieten, um zu verweilen und etwas zu trinken. Das Kinderkarussell und die vier Buden haben vom 14. – 22. August täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

symbolische Eröffnung am Freitag, 13. August um 19.00 Uhr

Bürgermeister Michael Beckmann wird das kleine Ersatzevent symbolisch am Freitag, 13. August 2021 um 19.00 Uhr eröffnen. Eine kleine Auswahl der Blasmusik Niedersfeld wird die Eröffnung musikalisch untermalen. Der traditionelle Fassanstich wird nicht stattfinden. Zu der Eröffnung sind die Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Meistgelesene Artikel

Corona-Infektion vermasselt Miosga «Tagesthemen»-Jubiläum
Aus aller Welt

Die Corona-Pandemie stößt vielerorts Dienstpläne um. Auch das öffentlich-rechtliche Fernsehen bleibt nicht verschont. Für «Tagesthemen»-Moderatorin Caren Miosga hatte die Infektion mit dem Virus eine besonders bittere Note.

weiterlesen...
Johnsons feiern Hochzeit bei Großspender
Aus aller Welt

Heimlich hatte der britische Premier Johnson seine Partnerin Carrie geheiratet. Wegen Corona gab es zunächst keine große Feier. Die Umstände der nun nachgeholten Party aber haben ein Geschmäckle.

weiterlesen...
Blitzerstandorte vom 25. bis 29. Juli
Verkehrsmeldungen

Fahren Sie immer vorsichtig!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Rund 50.000 Menschen bei Regenbogenparade in Prag
Aus aller Welt

Nach zwei Jahren Corona-Pause fand in Prag wieder die Regenbogenparade statt. Und viele Tausende kamen.

weiterlesen...
Salman Rushdie auf Bühne mit Messer angegriffen
Aus aller Welt

Ein 24-Jähriger stürmt die Bühne und sticht den weltberühmten Autoren nieder. Während Salman Rushdie im Krankenhaus mit seinen Verletzungen kämpft, läuft die Suche nach dem Motiv.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie