19. Mai 2022 / Aus aller Welt

Bus auf dem Weg nach Hannover in Österreich verunglückt

Am frühen Donnerstagmorgen ist ein Bus aus dem Kosovo nordöstlich von Salzburg verunglückt. Es gab schwer und leicht Verletzte.

Der verunglückte Bus steht auf der Westautobahn bei Eugendorf an der beschädigten Leitplanke.

In Österreich ist ein Reisebus auf dem Weg vom Kosovo nach Hannover verunglückt. Von den 25 Menschen an Bord seien drei schwer und 16 leicht verletzt worden, berichtete die Polizei.

Die Fahrgäste an Bord seien alle aus dem Kosovo gewesen, sagte eine Polizeisprecherin der Deutschen Presse-Agentur.

Der Unfall passierte nach diesen Angaben gegen 3.00 Uhr auf einer Autobahn bei Eugenburg nordöstlich von Salzburg in einem Baustellenabschnitt. Das Fahrzeug sei aus noch ungeklärter Ursache gegen eine Leitplanke geprallt. Auf einem Foto war der Bus aufrecht, aber mit Schlagseite an der beschädigten Leitplanke zu sehen. Die Frachtklappe stand auf und einige Fensterscheiben waren kaputt.


Bildnachweis: © Franz Neumayr/APA/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

WHO: Cholera in allen Landesteilen des Libanons
Aus aller Welt

Im Libanon grassiert die Cholera. Es mangelt vor allem an sauberem Wasser in dem krisengeplagten Land. Laut WHO ist die gefährliche Krankheit womöglich aus Syrien eingeschleppt worden.

weiterlesen...
Prozess um Tote im Wald - Angeklagter gesteht Tat
Aus aller Welt

Vor Gericht will der Angeklagte schweigen. Aber er hat die Tat in einem Brief an seinen Vater bereits gestanden.

weiterlesen...
European Energy Award für den HSK
Aktueller Hinweis

Photovoltaik und Flächen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schiffskollision: Verkehr auf Nord-Ostseekanal gesperrt
Aus aller Welt

In den frühen Morgenstunden gab es einen Unfall auf dem Nord-Ostseekanal. Ein Schiff mit einem Kran an Bord ist mit Brücken kollidiert. Verletzte gab es nicht.

weiterlesen...
Museum verschiebt nach Golddiebstahl Wiedereröffnung
Aus aller Welt

Nach dem Diebstahl eines wertvollen Goldschatzes bleibt das Kelten und Römer Museum in Manching vorerst weiter geschlossen. Zunächst war eine Wiedereröffnung für den heutigen Mittwoch geplant gewesen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schiffskollision: Verkehr auf Nord-Ostseekanal gesperrt
Aus aller Welt

In den frühen Morgenstunden gab es einen Unfall auf dem Nord-Ostseekanal. Ein Schiff mit einem Kran an Bord ist mit Brücken kollidiert. Verletzte gab es nicht.

weiterlesen...
Museum verschiebt nach Golddiebstahl Wiedereröffnung
Aus aller Welt

Nach dem Diebstahl eines wertvollen Goldschatzes bleibt das Kelten und Römer Museum in Manching vorerst weiter geschlossen. Zunächst war eine Wiedereröffnung für den heutigen Mittwoch geplant gewesen.

weiterlesen...