17. Juli 2022 / Aus aller Welt

83-Jährige fährt sieben Kilometer unfallfrei auf Gegenspur

Eine Geisterfahrerin ist in Bayern mehrere Kilometer auf der falschen Spur unterwegs. Glücklichweise kommt es zu keinem Unfall. Ihren Führerschein ist die Seniorin erst einmal los.

Wer falsch auf die Autobahn auffährt, bringt andere und sich selbst in tödliche Gefahr.

Eine 83 Jahre alte Geisterfahrerin hat mit ihrem Auto sieben Kilometer auf der A73 bei Ebensfeld in Bayern ohne Unfall zurückgelegt.

Polizeistreifen stoppten den Verkehr in Richtung Süden am Samstagvormittag, nachdem fast 30 Mitteilungen über die Geisterfahrt in Richtung Bad Staffelstein eingegangen waren. Ein Polizist, der privat mit seinem Wagen auf der richtigen Spur neben ihr unterwegs war, bemerkte die Fahrerin und fuhr parallel zu ihr die Autobahn entlang, um anderen Streifen die Position der 83-Jährigen durchzugeben, wie die Polizei in der Nacht zum Sonntag mitteilte. Als sie bei Bad Staffelstein von der Autobahn abfuhr, stoppte der Polizist ihr Auto am Marktplatz.

Eigenen Angaben zufolge hatte sich die Frau demnach verfahren. Die Beamten beschlagnahmten ihren Führschein und leiteten Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen die 83-Jährige ein. Ihr Sohn holte sie anschließend von der Wache ab.


Bildnachweis: © Tobias Hase/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

WHO: Cholera in allen Landesteilen des Libanons
Aus aller Welt

Im Libanon grassiert die Cholera. Es mangelt vor allem an sauberem Wasser in dem krisengeplagten Land. Laut WHO ist die gefährliche Krankheit womöglich aus Syrien eingeschleppt worden.

weiterlesen...
Prozess um Tote im Wald - Angeklagter gesteht Tat
Aus aller Welt

Vor Gericht will der Angeklagte schweigen. Aber er hat die Tat in einem Brief an seinen Vater bereits gestanden.

weiterlesen...
European Energy Award für den HSK
Aktueller Hinweis

Photovoltaik und Flächen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lebenslang für Polizistenmörder von Kusel
Aus aller Welt

Zehn Monate nach dem Gewalttod von zwei Polizisten bei einer Verkehrskontrolle fällt in Rheinland-Pfalz das Urteil. Für den Hauptangeklagten wählt der Richter drastische Worte.

weiterlesen...
Wattenmeer-Nachbarn vereinbaren mehr Klimaschutz
Aus aller Welt

Die Klimakrise, der Artenschwund und die wachsende Industrialisierung setzen das Wattenmeer unter Druck. Die drei Anrainer vereinbaren bei einer Konferenz, noch mehr für den Schutz des sensiblen Ökosystems zu tun.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Lebenslang für Polizistenmörder von Kusel
Aus aller Welt

Zehn Monate nach dem Gewalttod von zwei Polizisten bei einer Verkehrskontrolle fällt in Rheinland-Pfalz das Urteil. Für den Hauptangeklagten wählt der Richter drastische Worte.

weiterlesen...
Wattenmeer-Nachbarn vereinbaren mehr Klimaschutz
Aus aller Welt

Die Klimakrise, der Artenschwund und die wachsende Industrialisierung setzen das Wattenmeer unter Druck. Die drei Anrainer vereinbaren bei einer Konferenz, noch mehr für den Schutz des sensiblen Ökosystems zu tun.

weiterlesen...