25. Dezember 2022 / Aus aller Welt

53 Verletzte bei Busunfall in Kanada

Gefrierender Regen und überschwemmte Straßen durch eisverstopfte Abflüsse in Kanada: In der Provinz British Columbia hat sich ein Unfall mit einem Bus ereignet, bei dem über 50 Menschen verletzt wurden.

Kältwelle in Kanada: Ein Auto fährt auf der schneebedeckten Ile aux Tourtes-Brücke, die von Ontario nach Montreal führt, während eine Anzeige eine Vollsperrung aufgrund eines wetterbedi...

Im Westen Kanadas sind bei einem Busunfall mehr als 50 Menschen verletzt worden. Der Unfall habe sich in der Provinz British Columbia in der Nähe der Stadt Kelowna ereignet, schrieb David Eby, der Premierminister der Provinz, am Samstagabend auf Twitter. 53 Menschen seien in drei Krankenhäuser gebracht worden, berichteten kandische Medien.

«Unsere Gedanken sind bei den Betroffenen, ihren Angehörigen, den Ersthelfern und den Mitarbeitern des Gesundheitswesens, die alles geben», schrieb Eby auf Twitter. Was den Unfall ausgelöst hatte, war zunächst nicht bekannt. Zuvor hatten die Behörden in der Provinz vor gefrierendem Regen und überschwemmten Straßen durch eisverstopfte Abflüsse gewarnt. Autofahrer würden dringend gebeten, alternative Reisepläne in Erwägung zu ziehen, hieß es am Samstag.


Picture credit: © Peter Mccabe/Canadian Press via ZUMA Press/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Unsere Tipps für ein Anti-Kater-Frühstück
Rezept

Was wirklich am Morgen danach hilft

weiterlesen...
Schüler soll Lehrerin in Ibbenbüren umgebracht haben
Aus aller Welt

Bluttat im Klassenzimmer: Ein 17-jähriger Schüler soll im Münsterland seine Lehrerin erstochen haben. Danach wählte er selbst den Notruf.

weiterlesen...

Neueste Artikel

ICE Paris-Stuttgart - Sonderhalt für den kleinen Félix
Aus aller Welt

Da hatte es jemand aber ganz besonders eilig. Plötzlich setzten bei der Mutter die Wehen ein.

weiterlesen...
KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Aus aller Welt

Der Text-Roboter ChatGPT verblüfft mit seinen geschliffenen Dialogen und löst einen großen Hype um das Thema künstliche Intelligenz aus. Wissenschaftler warnen aber vor Datenschutzlöchern und mehr.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ICE Paris-Stuttgart - Sonderhalt für den kleinen Félix
Aus aller Welt

Da hatte es jemand aber ganz besonders eilig. Plötzlich setzten bei der Mutter die Wehen ein.

weiterlesen...
KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Aus aller Welt

Der Text-Roboter ChatGPT verblüfft mit seinen geschliffenen Dialogen und löst einen großen Hype um das Thema künstliche Intelligenz aus. Wissenschaftler warnen aber vor Datenschutzlöchern und mehr.

weiterlesen...