4. August 2020 / Allgemeines

Unter Vorwand in die Wohnung

Betrüger im Stadtgebiet Arnsberg unterwegs

Arnsberg (ots)

Im Stadtgebiet Arnsberg sind der Polizei am Montag zwei Fälle von falschen Handwerkern gemeldet worden. Um 09.20 Uhr gaben sich zwei Männer in der Ringstraße als Handwerker aus. Sie gaben an den Wasserdruck und die Heizung zu prüfen. Unter diesem Vorwand gelangten sie in die Wohnung. Während einer der Täter die Wohnungsinhaberin ablenkte, durchsuchte der andere die Wohnung und entwendete diverse Gegenstände. Um 11.50 Uhr kam es in Hüsten im Haverkamp zum gleichen Vorfall. Auch hier konnten die Täter diverse Gegenstände entwenden. Im Stadtgebiet Arnsberg sind für solche Kontrollen die Stadtwerke Arnsberg zuständig. Die Mitarbeiter tragen Arbeitskleidung der Stadtwerke und können sich ausweisen. Lassen sie keine fremden Menschen in ihre Wohnung. Lassen sie sich immer den Ausweis zeigen. Im Verdachtsfall können sie jederzeit den Polizeiruf 110 wählen!

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Sebastian Held
Telefon: 0291 / 90 20 - 1141
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Blauzungenkrankheit im Kreis Kleve festgestellt
Aktueller Hinweis

Die virusbedingte Infektion verlaufen hauptsächlich akut bei Wiederkäuern

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie